Suchergebnis

Grotesque Studios"

20 Beiträge

ARSIRIUS: Debütalbum "Lvdi Incipiant" erscheint, Gitarrist verlässt die Band.

"(c)Die Death Metal-Band ARSIRIUS legt derzeit letzte Hand an ihr Debütalbum "Lvdi Incipiant", das im Sommer 2014 erscheinen wird. Gitarrist Sebastian Moser wird die Band nach der Fertigstellung des Albums aus zeitlichen Gründen verlassen. Bis ein neues Mitglied gefunden ist, wird der ehemalige DEAD EMOTIONS-Gitarrist Max Steiner live aushelfen. Bestätigt wurden ARSIRIUS außerdem für das OUT AND LOUD-Festival in Geiselwind, das vom 29.-31. Mai 2014 stattfinden wird.

Video bei Youtube: ARSIRIUS - Lux Aeterna (Live at Summer Breeze 2012)

Ein Statement von Sebastian Moser zum Ausstieg gibt es im Anhang.

DEAD ALONE: Neues Album ´Ad Inifinitum´

"DeadDEAD ALONE werden im April mit den Aufnahmen zu ihrem dritten Album "Ad Infinitum" beginnen, Aufgenommen werden die neun Songs in den GROTESQUE STUDIOS von ARSIRIUS-Gitarrist Sebastian Moser. Desweiteren stehen Tracklist und Artwork des Albums bereits fest:
1. Sold
2. The Way Of The Damned
3. Prayer Of Innocence
4. Downwards
5. Silhouette Empire
6. A Dying Sun
7. Pilgrim
8. Fall Into Oblivion
9. Darkened Skies

SPAWN OF POSSESSION: definitive Trackliste

Die schwedischen Death Metaller SPAWN OF POSSESSION haben die Trackliste zu ihrem zweiten Werk "Noctambulant" bekannt gegeben. Das Album wurde in den Pama Studios von Magnus Sedenberg aufgenommen. Neben dem instrumentalen Intro sind neun Songs darauf vertreten, bei denen auch einige Gäste mitgewirkt haben. Folgede Kompositionen gibt es zu hören: "Inception", "Lash by Lash", "Solemn they Await", "Render my Prey", "Eve of Contempt", "Sour Flow", "By a Thousand Deaths Fulfilled", "Dead & Grotesque", "In My Own Greed" und "Scorched".

THE CROWN: Puren Death Metal im Herzen

Das neue THE CROWN-Album "Crowned In Terror" übertraf alle Erwartungen. Die leichte Stilkorrektur in Richtung Frühwerk der Band, der neue Sänger Tomas Lindberg, vergangene Touren mit der eigenen und anderen Bands - Gründe genug, Ausnahmedrummer Janne Saarenpää ein paar Fragen zu stellen...