Suchergebnis

Death SS

10839 Beiträge
Mehr

HEADBANGERS OPEN AIR: mit DEATH ANGEL, DEATH SS und CAGE

"HEADBANGERSFür das HEADBANGERS OPEN AIR 2014 wurden weitere Highlights bestätigt. DEATH ANGEL werden am Freitag Co-Headliner sein, DEATH SS werden am Freitag mit einer ultimativen Horrorshow unterhalten. Bereits am Donnerstag werden CAGE dabei sein. Das Billing ist weitestgehend komplett, vier Bands sollen HOA-Team noch folgen.

Das HEADBANGERS OPEN AIR 2014 findet vom 24.- 26.7.2014 in Brande-Hörnerkirchen statt, den aktuellen Flyer sowie mehr Infos gibt es im Anhang und auf der Homepage des HOA:
zur Homepage des HOA

Die bisher bestätigte Bands:
ADX, CAGE, COLDSTEEL, DEATH ANGEL, DEATHRIDERS, DEATH SS, EVIL INVADERS, GRAND MAGUS, PARADOX, RIOT V, SOLDIER, THE LIZZIES, TRAUMA, TURBO, TYGERS OF PAN TANG, WARLORD, WHIPLASH, WIZARD, XENTRIX.
Warm Up-Show: MEMENTO WALTZ, CONDITION CRITICAL

HEADBANGERS OPEN AIR: 3 INCES OF BLOOD raus, DEATH SS letzte Show

3 INCHES OF BLOOD mussten ihre Show beim HEADBANGERS OPEN AIR canceln, da ihre Europatour erst im August anfängt. DEATH SS hingegen haben angekündigt, dass die Show auf der Gartenparty ihr letztes Konzert sein wird.

Das aktuelle Billing: ABANDONED, AMULANCE, ANCESTRAL, AT WAR, AXE HAMMER, BEEHLER, BENEDICTUM, BLACK HAWK, BLAZE BAYLEY, DEADLY BLESSING, DEATH SS, DESTRUCTOR, DETENTE, EXODUS, IMPALER, LETHAL, MESSENGER, MORTAL SIN, NEW EDEN, PARADOX, PICTURE, PRAYING MANTIS, REBELLION, RESISTANCE, SODOM, SWEET SAVAGE, WILD DOGS.

HEADBANGERS OPEN AIR 2008: DEATH SS neu auf dem Billing

"DeathDie italienischen Horror-Metaller DEATH SS sind für das HEADBANGERS OPEN AIR 2008 bestätigt. Insgesamt hat sich das Billing schon ordentlich gefüllt - am 24.-26. Juli 2008 spielen in Brande-Hörnerkirchen: AMULANCE, AXEHAMMER (mit THRUST-Sänger Mark Stewart), BLACK HAWK, DEATH SS, THE GATES OF SLUMBER, IMPALER, LETHAL, MESSENGER, NEW EDEN, PRAYING MANTIS, REBELLION, RESISTANCE, SEVENTH CALLING, SWEET SAVAGE, WILD DOGS.
Mehr

DEATH SS: The 7th Seal


"cdreviewWer seine Scheuklappen ab und an ablegt, bekommt mit dem neuen DEATH SS-Werk ein stilistisch interessantes und songwriterisch starkes Album serviert, welches an punkto Kreativität und Eigenständigkeit 95% der momentan erscheinenden Releases locker hinter sich lässt.