Suchergebnis

Agathocles

29 Beiträge

MOUNTAINS OF DEATH 2008: mit CEPHALIC CARNAGE, REQUIEM und AGATHOCLES

"CephalicDas MOUNTAINS OF DEATH hat weiteren Bandzuwachs bekommen. So werden CEPHALIC CARNAGE ihren für letztes Jahr geplanten Auftritt im Muothatal nachholen. Des weiteren taufen CARNAL DECAY ihr neues Album, AGATHOCLES treten zum ersten Mal in der Schweiz auf und BLACK SEPTEMBER geben ihr Abschiedskonzert. Außerdem sind REQUIEM, DESPISED ICON und CEREBRAL BORE ebenfalls neu auf dem Billing. Folgende Bands sind somit bestätigt: INSIDIOUS DECREPANCY, BEHEADED, INVERACITY, INHERIT DISEASE, TWITCH OF THE DEATH NERVE, CRANIOTOMY, INFECTED DISARRAY, SICKENING, SUFFOCATE BASTARD, KRONOS, CENSORED, CEPHALIC CARNAGE, DESPISED ICON, AGATHOCLES, REQUIEM, CARNAL DECAY, CEREBRAL BORE und BLACK SEPTEMBER. Tickets können ab sofort über die Festivalwebsite bestellt werden.

H.407 vs. AGATHOCLES: For What? For Who? [ausgemustert]

Machen wir es kurz – diese Split braucht keiner. Obwohl AGATHOCLES etwas dazu beigesteuert haben, aber Livetracks von 1997 mit miesem Sound bringen wirklich niemandem etwas. Hört euch lieber "Thanks for Your Hostility" an, da sind die meisten Songs in der viel besseren Studioversion enthalten. Die Splitpartner der belgischen Kultgrinder sind die Polen H.407, die mit ihrem langweilig-groovigem, leicht blastigem und vor allem uninteressantem Crust-Grind keinen Blumentopf gewinnen können. Diese Split bietet 45 Minuten unterdurchschnittliche Unterhaltung, ein Todesurteil bei der Schwemme an neuen, guten Releases.

MOUNTAINS OF DEATH 2008: Der Festivalbericht

"Ich bi scho rächt bsoffä, aber es tönt nach TERRORIZER" - was ein Besucher zu später Stunde am MOUNTAINS OF DEATH-Festival konstatiert, fasst treffend zusammen, was das Brutal Death Metal-Festival im schweizerischen Muothatal ausmacht. Ein kompromissloses Billing, eine makellose Organisation und Preise, bei denen man es sich leisten kann, seine Genrekenntnisse auch im nicht mehr nüchternen Zustand zur Schau zu stellen...

MOUNTAINS OF DEATH 2008: MISERY INDEX komplettieren Billing

"MiseryDas Billing des am 22. und am 23. August stattfindenden MOUNTAINS OF DEATH Festivals ist mit MISERY INDEX, DESPONDENCY und DESTRUCTIVE EXPLOSION OF ANAL GARLAND komplett. Ihren Auftritt am Festival abgesagt haben hingegen INHERIT DISEASE, für die DESPONDENCY Ersatz sind. Das komplette Billing liest sich somit wie folgt: MISERY INDEX, INSIDIOUS DECREPANCY, CEPHALIC CARNAGE, DESPISED ICON, BEHEADED, DESPONDENCY, INVERACITY, KRONOS, CARNIVORE DIPROSOPUS, KATALEPSY, CARNAL DECAY, REQUIEM, AGATHOCLES, TWITCH OF THE DEATH NERVE, HUMAN REJECTION, INFECTED DISARRAY, CRANIOTOMY, CENSORED, CEREBRAL BORE, SUFFOCATE BASTARD, SICKENING, DESTRUCTIVE EXPLOSION OF ANAL GARLAND und BLACK SEPTEMBER.

MOUNTAINS OF DEATH 2008: mit CARNIVOR DIPROSOPUS

"CARNIVORDas MOUNTAINS OF DEATH hat weiteren Bandzuwachs bekommen. So werden auch die kolumbianischen Brutal Deather CARNIVOR DIPROSOPUS auf dem Schweizer Festival auftreten. Folgende Bands sind somit bestätigt: INSIDIOUS DECREPANCY, BEHEADED, INVERACITY, INHERIT DISEASE, TWITCH OF THE DEATH NERVE, CRANIOTOMY, INFECTED DISARRAY, SICKENING, SUFFOCATE BASTARD, KRONOS, CENSORED, CEPHALIC CARNAGE, DESPISED ICON, AGATHOCLES, REQUIEM, CARNAL DECAY, CEREBRAL BORE, BLACK SEPTEMBER, KATALEPSY, INVERACITY, HUMAN REJECTION und CARNIVOR DIPROSOPUS. Tickets können über die Festivalwebsite bestellt und auch via Paypal bezahlt werden.