Suchergebnis

Kruger

45 Beiträge
Mehr

KRUGER: Vorgeschmack aufs neue Album

KRUGER haben auf ihrer Myspace-Site zwei Songs als Vorgeschmack auf ihr am 10. April erscheinendes Album "Redemption through Looseness" bereit gestellt. Folgende Songs werden auf dem neuen Werk der Schweizer enthalten sein: "ammunition matters", "queen of the meadow", "the graveyard party", "hummers vs pedestrians", "holy fire", "army of lovers", "war & wine", "the cowboy song" und "crusaders".
Mehr

KRUGER: unterschreiben Deal

Die Schweizer KRUGER haben einen Deal bei LISTENABLE RECORDS unterschrieben. Ihr drittes Album "Redemption through looseness" soll im April 2007 erscheinen. Aufgenommen wird es in der Heimatstadt der Band, in den Belle Fontaine Studios in Lausanne. Hinter den Reglern sitzt J Fehlmann / Kovaks. Gemischt wird es von Kurt Ballou in den Godcity Studios in Salem, MA, danach geht es zum Mastering zu Alan Douches in New York.
Mehr

THE OCEAN: Keine Lust auf Luftmatratzen [brainstorming]

THE OCEAN sind 2010 in aller Munde. Nicht nur weil sie dieses Jahr ganze zwei Full-Length-Alben veröffentlicht haben, sondern auch weil sie nahezu pausenlos unterwegs sind und touren wie die Weltmeister. Das zweite 2010er-Album "Anthropocentric" schließt das Jahr für THE OCEAN ab, zeigt die Band als straffes, kreatives Gefüge, überraschend rockig und direkt, mit wenig Orchestration. Teil zwei der philosophischen Hetztirade gegen das Christentum hält den Qualitätsstandard von "Heliocentric" nicht ganz, ist aber für Fans der Berlin-Schweizer-Einheit wieder mehr als empfehlenswert. Weil wir Robin Staps schon oft genug für ein Interview aufgesucht haben, darf er dieses Mal ein wenig mit uns brainstormen. Zu Erzählen hat er trotzdem eine Menge Interessantes.

Mehr

RORCAL: Doom It Yourself

"Heliogabalus", das zweite Album der Genfer Extrem-Doom Metal-Band RORCAL, ist ein ultramassives Album das mittels eines epischen Songs alles zermalmt, was ihm in den Weg kommt. Zwischen Drone-Doom, Sludge, Post Hardcore und neuerdings sogar ein wenig Black Metal schwankt dieser Monolith und zeigt RORCAL von ihrer brutalsten und finstersten Seite und repräsentiert das Reich des römischen Kaisers Elagabal, genannt "Heliogabalus". Die fünf Schweizer zeigen sich ambitionierter als andere Bands - "Heliogabalus" ist komplett in Eigenregie entstanden. Wir bitten Gitarrist JP an den Rechner, um uns unsere neugierigen Fragen zu beantworten.