Tag: 6. November 2010

4 Beiträge
Mehr

NAILS: Fuck Everyone [Brainstorming]

Kurz, präganant und zynisch, das ist zeichnet die knapp fünfzehnminütige Hasssalve "Unsilent Death" von NAILS aus. Das erste Lebenszeichen der Krawallbrüder um den ehemaligen TERROR-Gitarristen Todd Jones tut verdammt weh, macht aber extrem Spaß und weckt kämpferische Lebensgeister. Und weil Jones uns mit seiner neuen Band einen so schönen Gefallen getan hat, versuchen ihm etwas zurück zu geben, indem wir seinem Gedächtnis mit unserem Brainstorming auf die Sprünge helfen und ein paar Anekdoten aus ihm heraus kitzeln. Irgendwie wundert es nicht, dass die Antworten vom guten Todd so klingen, wie das, was er musikalisch von sich gibt. Und weil es dir nach dieser kleinen Lektüre immer noch nicht von NAILS reichen wird, solltest du im November dringend deren Konzerte als Support von RISE AND FALL besuchen.

STEEL ENGRAVED: State Of Siege [ausgemustert]

Ich bin ja wirklich für meine engelsgleiche Geduld allem gegenüber bekannt, was im traditionellen Metal sein darbendes Zuhause findet. Aber das geht nun doch zu weit. Belangloser 08/15-"Metal" mit schrägem, ausdrucksfreiem Gesang und einem Haufen ausgelutschter Songideen, eine drucklose Produktion und ein Cover von der Stange lassen nur einen Schluss zu: Finger weg! Besonders die Vokals karikieren die Versuche der restlichen Band nach einem zumindest durchschnittlichen Output. Ich habe mich mit der CD drei Wochen lang im Auto geplagt - geholfen hat es nicht.