Tag: 7. Juli 2009

14 Beiträge

TOMMY BONES: Tommy Bones [EP] [Eigenproduktion] [ausgemustert]

TOMMY BONES begann 2006 als Einmann-Band in Iowa und ist mittlerweile zu einer in Texas beheimateten Band geworden. Was nach eigenen Angaben als Groove Metal definiert wird, klingt auf dieser EP deutlich nach neuen METALLICA-Zeiten. Ordentlich produziert und gespielt ist "Tommy Bones" auf jeden Fall und eine gewisse Southern Rock-Stimmung kommt ebenfalls zum Zug. Einen wirklichen Hit lässt sich in der Viertelstunde allerdings nicht ausmachen und man vermisst eine wirklich charakterstarke Rockerröhre hinter dem Mikrophon. Packend-magnetisch (tot oder nicht) ist trotz US-Alternativeradiotauglichkeit keiner der fünf Songs - und das ändert sich hoffentlich bis zum Debüt in voller Länge.

SORATH: Vivimos En Perpetua Guerra [ausgemustert]

1993 gegründet präsentieren SORATH 2003 ihr drittes Full-Length Album "Vivimos En Perpetua Guerra". Die Demos davor stellen sicher, dass spielerisch bei den Tschechen ordentlich gearbeitet wird. Mit TROLLECH war das Quartett früher verbandelt, was dann wohl die fröhliche Melodiosität des gebotenen Black Metals erklären mag. Auch Paralleleln zu OCTINOMOS sind nicht von der Hand zu weisen. Anders als die beiden genannten Bands schaffen es SORATH jedoch nicht, mit ihrem Material zu fesseln. Egal welche Klischees lyrisch abgehandelt werden, die Mucke rasselt an einem vorbei und ist sogleich wieder vergessen. Nur für Leute, die die Osterweiterung ihrer Schwarzmetallsammlung mit Durchschnittskost abhandeln wollen...
Mehr

SLAYER: ´World Painted Blood´ – weitere Songtitel vom neuen Album

"SLAYERSLAYER haben einige Songtitel ihres neuen Albums "World Painted Blood" verraten: "Beauty Through Order", "Unit 731", Playing With Dolls", "Public Display of Dismemberment" und "Americon". Den Song "Psychopathy In Red" - ebenfalls  auf "World Painted Blood" -  kann man sich hier anhören:
SLAYER bei Youtube.
"World Painted Blood" soll im Spätsommer 2009 veröffentlicht werden.

WHIPLASH: Tracklist und Cover von ´Unborn Again´

WHIPLASH veröffentlichen noch in diesem Jahr ihr neues Album "Unborn Again", ein genaues Release-Datum steht jedoch nooch nicht fest. Cover und Tracklist von "Unborn Again":
 "WHIPLASH01. Swallow The Slaughter
02. Snuff
03. Firewater
04. Float Face Down
05. Fight Or Flight
06. Pitbulls In The Playground
07. Parade Of Two Legs
08. Hook In Mouth
09. I´ve Got The Fire
10. Feeding Frenzy 
Mehr

MEGADETH: ´Endgame´ – Song vom neuen Album als Gratis-mp3

"MEGADETHHeute, am 7. Juli 2009, kann man sich ab zirka 17.30 Uhr bei Roadrunner Records den neuen MEGADETH-Song "Headcrusher" als kostenlosen Mp3-Download runterladen. Die Aktion läuf 24 Stunden. Hier geht´s zum Download:
Homepage von ROADRUNNER RECORDS.
Der Song ist vom neuen Album "Endgame", das am 11. September 2009 veröffentlicht wird. Die Songtitel: "Dialectic Chaos", "This Day We Fight!", "44 Minutes", "1,320", "Bite The Hand That Feeds", "Bodies Left Behind", "Endgame", "The Hardest Part Of Letting Go... Sealed With A Kiss", "Headcrusher", "How the Story Ends" und "Nothing Left To Lose".
Mehr

ALICE IN CHAINS: ´Black Gives Way To Blue´ – neues Album im September, neues Video online

"ALICEALICE IN CHAINS veröffentlichen am 25. September 2009 ihr neues Alum "Black Gives Way To Blue". Einen Videoclip zum Song "A Looking View" kann man sich hier ansehen:
offizielle Homepage von ALICE IN CHAINS.
Sänger/Gitarrist Jerry Cantrell, Drummer Sean Kinney, Bassist Mike Inez und Sänger/Gitarrist William DuVall haben das Album mit Produzent Nick Raskulinecz im Studio 606/Henson Studio in Hollywood produziert.
Im August geben ALICE IN CHAINS einige Konzerte in Deutschland:
Tourdaten bei vampster: ALICE IN CHAINS.
Mehr

GORGOROTH: die Trackliste zum Album `Quantos possunt ad Satanitatem trahunt`

"InfernusGORGOROTHs neuntes Album "Quantos Possunt ad Satanitatem Trahunt" ist fertig. Aufgenommen wurde es in Tomas Asklunds Monolith Studio, der es zusammen mit Infernus abgemischt hat. Sämtliche Gitarrenlines hat Infernus eingespielt, auch wenn Gitarrist Tormentor inzwischen wieder bei GORGOROTH dabei ist. Gemastert wird das Album der norwegischen Black Metal-Band in den Stockholmer Cutting Room Studios. "Quantos Possunt ad Satanitatem Trahunt" wird via REGAIN RECORDS erscheinen und voraussichtlich folgende Trackliste aufweisen: "Introibo ad Alatare Satanas", "Aneuthanasia", "Building a Man", "Prayer", "Rebirth", "Cleansing Fire", "New Breed", "Human Sacrifice" und "Satan-Prometheus".