Tag: 12. Dezember 2005

14 Beiträge

DISMEMBER: neues Album im Januar

Das neue DISMEMBER-Album hört auf den Namen "The God That Never Was" und soll am 27. Januar über Regain Records veröffentlicht werden. Nachdem Johan Bergebäck die Band aus zeitlichen Gründen verlassen hatte, hat man nun zudem mit Tobias Christiansson einen neuen Bassisten gefunden.

WITCHERY: Vertrag bei Century Media

WITCHERY haben einen Vertrag bei Century Media unterzeichnet. "Don´t Fear The Reaper", das neue Album der Schweden, wurde bereits im Oktober 2004 in den Berno Studios aufgenommen und soll ab dem 27. Februar 2006 in den Läden stehen.

HUBI MEISEL: "Kailash" am 27. Februar 2006

Zwei Jahre haben die Arbeiten am neuen HUBI MEISEL-Album gedauert, nun soll das neue Konzept-Werk "Kailash" ab dem 27. Februar erhältlich sein. Für die musikalische Umsetzung der Geschichte um die Geheimnisse der buddhistischen und hinduistischen Kultur arbeitete Hubi eng mit dem französischen Keyboarder & Songwriter Vivien Lalu zusammen.

PINK CREAM 69: Live (Re-Release)


"cdreviewNein, es handelt sich bei dieser Scheibe nicht um ein neues PINK CREAM 69-Livealbum, sondern lediglich um den Re-Release der ursprünglich im November 1997 veröffentlichten und in Ludwigsburg und Karlsruhe mitgeschnittenen Livescheiblette.

PINK CREAM 69: Electrified (Re-Release)


"cdreviewAlte Fans von PINK CREAM 69 haben "Electrified" sicherlich schon im Schrank stehen, jedoch sollten Neueinsteiger diese Scheibe auf jeden Fall antesten und am besten gleich noch "Games People Play", welches für mich immer noch das Highlight der Bandkarriere darstellt.

ION: Album kommt im Februar

ION, das neue Projekt von Duncan Patterson (ANTIMATTER,ANATHEMA) arbeiten zusammen mit etlichen Gastmusikern wie Flöten- und Harfenspielern am Debütalbum "Madre, Protegenos". Aufgenommen und gemixt wurde im irischen The Barn, Longford. Das Album soll im Februar veröffentlicht werden. Die Tracklist: "Madre Protegenos", "Samhradh" "III", "Believe", "Learpholl", "Father, Forgive Me", "Goodbye Johnny Dear", "Fe, Esperanza, Amor" und "Beyond The Morning".

THEATRE OF TRAGEDY: Albumtitel steht fest

"Strom", das neue Album von THEATRE OF TRAGEDY ist so gut wie fertig. Produzent Rico Darum arbeitet zur Zeit mit Mixer Greg Reely (PARADISE LOST, FEAR FACTORY, FRONT LINE ASSEMBLY,SKINNY PUPPY) im Green Jacket Studio in Kanada an den letzten Feinheiten.
Aus den 15 aufgenommenen Songs wurden 12 für den Mix ausgewählt, auf dem neuen Album werden letztendlich 10 dieser Songs erscheinen.
Die übrig gebliebenen Songs werden die Songs als Bonustracks, vielleicht aber auch erst für zukünftige Releases verwendet.
Neben dem Titeltrack "Storm" werden auf dem Album unter anderem noch die Songs "Begin and End", "Disintegration", "Fade" und "Dust" sein.