Tag: 5. März 2005

News

KALTENBACH OPEN AIR: Billing für 2005 komplett

Am 15. und 16. Juli geht es im steirischen Spital am Semmering wieder heiß her, wenn am beschaulichen Festival-Gelände folgende Bands den Zuschauern des KALTENBACH OPEN AIRs einheizen werden: DESTRUCTION, DISSECTION, ILLDISPOSED, PRIMORDIAL, CARNAL FORGE, DEFLESHED, MASTER, DECAPITATED, ABORTED, ...

Multimedia

OYSTERBAND: The 25th anniversary concert [DVD]

Eine musikalisch und soundtechnisch zwar sehr hochwertige, aber leider etwas spartanisch ausgestattete DVD, die die Möglichkeiten des Mediums nicht wirklich ausnutzt.

CD-Reviews

OPERATION COUNTERSTRIKE: Composter Of Death (Eigenproduktion)

Der Komposter des Todes schlägt zu. So muss es sich anfühlen, wenn man mit faulen Karotten und schimmelnden Bananen zu Tode geprügelt wird.

News

LEAVES´ EYES: "Vinland Saga" erscheint Ende Mai

Der Veröffentlichungstermin für das neue Album von LEAVES´ EYES steht. "Vinland Saga" wird ab dem 30. Mai 2005 zu kaufen sein. Als Appetizer für die mit zahlreichen klassischen Instrumenten aufgenommene Platte erscheint am 2. Mai eine Mini-CD zum Single-Preis, die fünf unveröffentlicht...

News

THE GATHERING: Nachwuchs

THE GATHERING-Frontfrau Anneke van Giersbergen hat am 20. Februar um 7:30 Uhr morgens ihr erstes Kind geboren. Mutter und Sohn Finn sind wohlauf, wer metallisch korrekte Glückwünsche an sie und Vater Rob Snijders senden will, kann dies über die offizielle THE GATHERING-Homepage tun. Dort gibt es, zu...

News

RAGE: Vertrag bei Nuclear Blast

RAGE haben einen Plattendeal bei Nuclear Blast Records unterzeichnet.

CD-Reviews

DOWNSCAPE: Under The Surface

Es ist erfrischend, zwischen lauter Krümelmonstern und Zombies mal wieder eine Band hören zu dürfen, die aus weniger mehr macht, einen sexy Groove fährt und nicht so tief in Klischees versinkt.

CD-Reviews

LOST SOUL: Chaostream

Eine weitere polnische Bestie.

CD-Reviews

SALTATIO MORTIS: Manufactum

Ein klanglich hervorragendes Live-Album, das die Atmosphäre eines SALTATIO MORTIS-Mittelaltermarkt-Konzertes sehr gut einfängt - die in die Ansagen eingebauten Witze sind jedoch schon ziemlich abgenutzt, die den Shows fehlende Sponaneität findet sich auch auf diesem Live-Album wieder.

CD-Reviews

MAHOUT OPERATOR: Slon

Wie groß der Einfluss von Amerika nach wie vor ist, lässt sich an "Slon" deutlich nachhören. Zwischen SYSTEM OF A DOWN, INCUBUS und MUDVAYNE grooven sich die Elefantentreiber durch sechs abwechslungsreiche, vielversprechende Songs. Soll heißen, hibbelige Rhythmik trifft auf hartes Riffing,...