Tag: 10. April 2003

19 Beiträge
Mehr

DORO

Tourdaten: 10.04.2003 – D – Karlsruhe – Substage 11.04.2003 – D – Saarbrücken – Garage 12.04.2003 – D…

Death & Thrash im Talentschuppen

Am Freitag, den 11. April, findet im Talentschuppen in Steinfurt-Burgsteinfurt ein Konzert mit EXTREEM ECZEEM (Grind- Death aus NL-Enschede), BLOOD RED ANGEL (Rhine Area Thrashmetal) und IZEGRIM (Death- Thrashmetal aus den Niederlanden) statt. Der Eintritt beträgt 3,- Euro und 0,33 Bier gibt es für einen supergünstigen Euro. Einlass ist ab 20 Uhr. Weiter Infos findet ihr auf www.unstoppableforce.de.

DREAMCATCHER [Filmkritik]

Kennt wer eine halbwegs gelungene Verfilmung eines Stephen King-Romans? Okay, "Carrie - Tochter des Satans" vor ein paar Jahren war ganz nett. Mit "Dreamcatcher" kommt jetzt die Verfilmung von Kings 2001er-Shocker "Duddits" auf die Leinwand ...

UNSILENCE: Jonathon Gibbs verlässt die Doomer

Nach sieben Jahre Bandzugehörigkeit, hat Jonathon Gibbs UNSILENCE verlassen. Der Schlagzeuger beginnt Ende des Monats einen neuen Job im Südosten Englands, ein Angebot, dass Jonathon nicht ausschlagen konnte, so schwer ihm der Ausstieg aus der Band auch fällt. Jonathon will jedoch auch weiterhin Musik machen und ist bereits auf der Suche nach Mitstreitern in seiner neuen Heimat. Und auch UNSILENCE werden nicht aufgeben, einen geeigneten Ersatz konnte man bislang allerdings noch nicht finden.

MY DEEPEST INNER: Armin Dürl verlässt die Band

Das ist bitter für Ben und Jörg von MY DEEPEST INNER - und natürlich auch für alle Fans: Schlagzeuger Armin Dürl hat das Trio verlassen. Gründe sind noch keine genannt worden aber der Ausstieg kam wohl für alle überraschend. Wirklich schade um diese sehr gute Band, die im letzten Herbst mit "...for emotional use only" ein hervorragendes Album abgeliefert hatte. Sobald die Gründe zum Ausstieg und Informationen zum Weiterbestehen der Band bekannt werden, werden wir euch darüber berichten. Der Auftritt von MY DEEPEST INNER am kommenden Samstag, den 12.04., beim Klosterfestival in Weil der Stadt ist aber abgesagt.

GHOULTOWN: weitere Soundtrackbeiträge

GHOULTOWN betätigen sich wieder im Filmgeschäft und haben soeben die Aufnahmen für die beiden Soundtrackbeiträge "Legend of Everett Sykes" und "Bury the Hatchet" zum Film "Hallow´s End" abgeschlossen. In ersteren kann man auf der offiziellen Homepage der Band bereits via streaming MP3 reinhören. Wann die Arbeiten am Film "Blood and Roses" abgeschlossen sein werden, zu dem die Band den Song "Killin´ a bitch (and this bitch is killin´ me)" beigetragen hat, steht derzeit noch in den Sternen. Ebenso ist momentan noch nicht bekannt, wann der dritte Teil der GHOULTOWN-Comic-Serie "Electrik Fire Machine" erscheinen wird.

EVEREVE: .Enetics


EVEREVE setzen ein dickes Ausrufezeichen in die Szene und beweisen, daß Gothicrock und harter Gitarrensound durchaus funktionieren können. Würde mich nicht wundern wenn die Band mit ".Enetics" richtig durchstartet.

DOMINE: arbeiten am vierten Album

DOMINE sind schwer mit den Arbeiten am 4. Album beschäftigt und wollen ab Mai mit den Aufnahmen beginnen. Das Material beschreibt die Band zum Teil als "anders", aber nach wie vor Epic Power Metal. Es soll keine radikalen Veränderungen geben, aber ein paar neue Ideen, was Arrangements, Strukturen und Melodien angeht. Unter den Stücken befinden sich zwei weitere Tribute-Songs im Stil von "The Ride of the Valkyries" und auch ein oder zwei Coverversionen sind im Gespräch.

TWISTED TOWER DIRE: "Crest of the Martyrs" am 26. Mai

Das neue TWISTED TOWER DIRE-Album "Crest of the Martyrs" wird am 26. Mai das Licht der Welt erblicken, nachdem die Band die Aufnahmen in Hamburg unter der Leitung von Piet Sielck vor wenigen Tagen abgeschlossen hat. "Crest of the Martyrs" wird als CD, LP, Picture-LP und als Digipack-CD erscheinen, wobei letztere als Bonustrack eine Neuaufnahme des Songs "Witch´s Eyes" enthalten wird. Zudem wird es auch noch eine 7"-EP zum Song "Axes and Honor" geben, auf der man auch die Coverversion zu TAROTs "Wings of Darkness" finden wird.

NAPALM DEATH: Best of & Rarities im Sommer

Nachdem NAPALM DEATH und Earache Records lange Zeit im Clinch über die Veröffentlichung eines Best-Of-Albums standen, sind sich beide Parteien nun einig und so wird im Spätsommer eine "Best of & Rarities"-Doppel-CD mit dem Titel "Noise for Music´s Sake" erscheinen. Shane Embury wird die Linernotes zum Release beitragen. CD 1 wird einige der besten NAPALM DEATH-Stücke aus der Earache-Ära der Band beinhalten, auf CD 2 wird man viele rare Tracks finden, unter anderem lang verschollene Aufnahmen des frühen Line-Ups mit Lee Dorrian und Bill Steer.