Tag: 20. Januar 2002

News

Der vampster-Drink der Woche

Immer nur Dosenbier? Das muss nicht sein! Nichts bläst so gründlich die Lichter aus wie ein gut gemixter Cocktail. "Sex on the beach", "Tom Collins", "Screwdriver" ...all das mag ja lecker sein, aber gibt es nicht auch metallisch korrekte Drinks, die wir nicht mit Poserpack, hippen Jungunternehmern ...

Blog

DER VAMPSTER-DRINK DER WOCHE

Immer nur Dosenbier? Das muss nicht sein! Nichts bläst so gründlich die Lichter aus wie ein gut gemixter Cocktail. Und um euch dabei behilflich zu sein, stellen wir euch jede Woche einen neuen metallisch korrekten vampster-Drink vor!

News

MASTERPLAN: Grapow/Kusch/Lande

MASTERPLAN heißt die neue Band der Ex-HELLOWEENies Roland Grapow und Uli Kusch, die uns an den Vocals niemand geringeren als Jorn Lande präsentieren werden! Mit der LED ZEPPELIN-Coverversion "Black Dog", haben MASTERPLAN auch bereits einen Song eingespielt, der auf dem anstehenden Locomoti...

CD-Reviews

AEBA: Rebellion–Edens Asche

Nach „The Rising“, „Im Schattenreich“ und „Flammenmanifest“ beglücken uns AEBA nun mit ihrem dritten Album „Rebellion—Edens Asche“. Dabei präsentieren sie achte Bombast-Black Metal Songs, eingerahmt in Klimper-Intro und Outro.

CD-Reviews

PAIN OF SALVATION: Remedy Lane

Aufzeichnungen eines schweren Kampfes...

News

HAMMERS OF MISFORTUNE: Bassistin gesucht

HAMMERS OF MISFORTUNE befinden sich derzeit auf der Suche nach einer neuen Bassistin/Sängerin, da die ehemalige L7-Musikerin Janis Tanaka in nächster Zeit nicht für die Band zur Verfügung steht. Janis wird im kommenden Jahr mit "größeren" Acts touren, hat aber bereits die Bass-/Gesangspart...

CD-Reviews

CALLENISH CIRCLE: Flesh_Power_Dominion

Thrash Riffing plus skandinavisch geprägter, melodiöser Death Metal - dazu eine große Portion Frische und Unbekümmertheit - fertig ist ein klasse Album!

CD-Reviews

DIE SCHINDER: Wundenmann

"Die Erde ist uns nicht genug, fliegen wir nun hinauf zum Mond" – eine gute Idee, die sich da im Text von "Menschenskinder" versteckt. Doch ob der Mann im Mond mit diesem einfallslosem Griffbrettgeschrubbe, drögen Synthiesounds und monotonen Songsstrukturen belästigt werden sollt...

CD-Reviews

V.A: Blood, Sweat and Tears. A Tribute To TYPE O NEGATIVE

Auf "Blood, Sweat and Tears" finden sich gelungene als auch weniger gelungene Versionen von TYPE O NEGATIVE Songs – was im Endeffekt einen besseren Schnitt ergibt als es bei so vielen, tödlich langweiligen Tribute Alben der Fall ist...

CD-Reviews

ARISE: The Godly Work Of Art

Mann kann es durchaus als Vorteil sehen, dass bei gewissen Fast Food Ketten alles überall gleich schmeckt, der Nachteil an der Sache ist, dass der Reiz des Ungewöhnlichen verloren geht. Ähnlich verhält es sich zur Zeit mit vielen schwedischen Bands und so haben auch ARISE etwas mit diesem Problem zu...