Tag: 25. November 2001

News

WACKEN OPEN AIR 2002: Neue Band

Eine weitere Band ist für das WACKEN OPEN AIR 2002 bestätigt worden: HOLLENTHON.

News

GUTTER / METAL MERCHANT Verlosung – die Gewinner

So, die Gewinner unserer GUTTER RECORDS / METAL MERCHANT Verlosung stehen fest. Wir gratulieren Patricia Sojka, Andreas Görgen, Fabian Friedl, Alexander Makris und Timo Peukert! Die Gewinne müssten in den nächsten Tagen in eurem Briefkasten liegen!

News

WITH FULL FORCE 2002: Bestätigte Bands

Hier die bisher bestätigten Bands für das WFF-Festival 2002: AGNOSTIC FRONT, PUNGENT STENCH, SLAPSHOT, THE BUSINESS, D.R.I., GRAVE DIGGER, J.B.O., DICKIES, SUBWAY TO SALLY, LOVE & KILL, DISCIPLINE, DEVIL INSIDE, SOILWORK, LOUSY, DEW SCENTED, IN EXTREMO, DISASTERS und KNORKATOR.

CD-Reviews

RIFF MASTER GENERAL: A Trust Betrayed

THE RIFF HATH DOMINION! Old School-Heavy Metal at its best.

News

FINAL CRY: kommenden Donnerstag live!

FINAL CRY spielen live am kommenden Donnerstag, den 29.12.01 auf dem "WINTER_JANG" in Einbeck/Autohaus Richter. Weitere News bei www.finalcry.de

CD-Reviews

COURAGOUS: Remember (Eigenproduktion)

Ich habe das Vergnügen den Zweitling von COURAGOUS zu besprechen und was ich dazu meinem Freund Ralf geschriben habe, könnt ihr hier lesen!

CD-Reviews

REMEMBER TWILIGHT: Kammermusik Core

So muß es klingen, wenn klassische Musik Rockmusik wird. Sehr schöne Eigenproduktion einer jungen Band, deren einziger Schwachpunkt leider ihr Sänger ist.

CD-Reviews

BLOOD DUSTER: Cunt

Es gibt Menschen, die mischen Bier mit Kirschsaft. Es gibt dann wiederum andere Menschen, die behaupten, so etwas könne man nicht machen. Allerdings ist ein Kirschweizen – trotz der relativ ungewöhnlichen Kombination – gar nicht schlecht. Ähnlich verhält es sich mit BLOOD DUSTER...

CD-Reviews

THE EMBRACED: The Birth

Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass bei THE EMBRACED die beiden Gitarristen entweder den Schlüssel zum Proberaum besitzen oder etwas wissen, mit dem sie ihre Bandkollegen erpressen können...

CD-Reviews

DARKSIDE: Cognitive Dissonance

Insgesamt balancieren DARKSIDE geschickt zwischen Death Metal und schwarzmetallischer Raserei. Dabei vollbringen sie das kleine Kunststück, Songs mit einer eigenen Note zu schaffen und haben den Mut, nicht auf Nummer sicher zu gehen sondern mit Eigenständigkeit zu überraschen.

CD-Reviews

BLOOD RED THRONE: Monument Of Death

Death/Thrash Metal vom Blutigsten..!