STREET DOGS: neues Album „Stand for Something or Die for Nothing“ & Tour

street-dogs-stand-cover

Die Pop-Punker STREET DOGS veröffentlichen ihr sechstes Album: „Stand for Something or Die for Nothing“ erscheint am 22. Juni 2018 via  Century Media.

Aufgenommen wurde „Stand for Something or Die for Nothing“ im Woolly Mammoth Studio, Sugarland Studio und Q Division Studio mit STREET DOGS-Bassist Johnny Rioux als Produzent, der Mix ist von Sean Cahalin, das Mastering von Jeff Lipton.

Im Sommer sind STREET DOGS auf Tour und spielen auch in Deuschland.

STREET DOGS „Stand for Something or Die for Nothing“ Tracklist

1. Stand For Something Or Die For Nothing
2. Other Ones
3. The Comeback Zone
4. Angels Calling (feat. Slain)
5. These Ain’t The Old Days
6. Working Class Heroes
7. Lest We Forget
8. The Round Up
9. Mary On Believer Street
10. Never Above You, Never Below You
11. Torn And Frayed

STREET DOGS live 2018

19.08.2018 Berlin (DE) SO36
23.08.2018 Lindau (DE) Club Vaudeville
24.08.2018 Sulingen (DE) Reload Festival
26.08.2018 Saarbrücken (DE) Flogging Molly & Friends – Open Air
31.08.2018 Hamburg (DE) Monkey’s Music Club

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...