MOONSPELL: „1755“ erscheint im November & wird heavier als der Vorgänger „Extinct“

MOONSPELL:  „1755“ erscheint im November & wird heavier als der Vorgänger „Extinct“

MOONSPELLs neues Album „1755“ wird am 3. November 2017 veröffentlicht. „1755“  ist ein Konzept-Album rund um das schwere Erdbeben im Jahr 1755 in Lissabon, das die Stadt fast komplett zerstörte. Sänger Fernando Ribeiro hat es komplett auf Portugiesisch eingesungen, es ist das erste  Album, auf dem die Band nur Texte in ihrer Muttersprache verwendet.

Riberio sagt über „1755“: „1755 ist eine poetische, musikalische und philosophische Reflexion des tragischen Ereignisses, das am ersten 1. November 1755 die ganze Stadt Lissabon zerstörte. Hauptsächlich ist es eine Metal-Platte, mit kraftvollen Riffs, epischer Orchestrierung und Gesang, der die Todesqualen dieses Tages beschreibt. Wir haben auch versucht, die Stimmung in Lissabon Ende des 18. Jahrhunderts einzufangen – mit neuen Einflüssen, Perkussions  und anderen Melodien wollen wir die Atmosphäre dieser großartigen Stadt von damals wiedergeben.
Es wird kraftvolle, überraschende Songs geben, die ein wenig an unsere Alben ‚Under The Moonspell“ oder ‚Alpha Noir‘ erinnern. Aber Achtung: Du wirst MOONSPELL  erleben, wie du uns noch nie gehört hast, in unserer Muttersprache und 900 Jahren Geschichte in Hintergrund! Es ist eine geschichtsträchtige, drastische, ernsthafte, künstlerische Platte. Ein schwarzes Biest auf Portugal, nach dem sich die Metal-Szene sehnt!

MOONSPELL

MOONSPELL

Ursprünglich war geplant, zu dem Erdbeben-Thema nur vier Songs zu schreiben und diese als Bonusmaterial für die Live-DVD „Lisboa under The Spell“ zu verwenden. Die DVD/BLURay mit einem Konzertmitschnitt vom Februar 2017 soll im kommenden Jahr zur 25-jährigen Jubiläum der Band veröffentlicht werden.  Nun wurde ein ganzen Album daraus .
Ribeiro erklärt, wie es dazu kam: “Wir lieben diese Idee und es war einfach klar, dass wir es in unserer Muttersprache Portugiesisch umsetzen müssen.Ich glaube, wir haben nur darauf gewartet, an einem solchen Album zu arbeiten. ‚1755‘ wird härten als ‚Extinct‘. Er wird die Erde erschüttern, aber gleichzeitig viele Orchsterparts und Percussion beinhalten, denn wir wollen die Leute ins Lissabon des 18. Jahrunderts zurückversetzen. Auf Portugiesisch zu singen erlaube mir neue Asdrucksweisen zu finden, ich bin ein Überlebender, der in den Ruinen des Erdbebens umherstreift und davon erzählt, was er alles sieht.“

Teilen macht Freude:

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...