ES WAR MORD: neue Platte “Tod im Garten”

es-war-mord-tod-im-garten-cover

ES WAR MORD veöffentlichen am 21. Dezember 2018 die 10″ EP “Tod im Garten”. Die Platte gibt’s genau 666 Mal, darauf zu hören sind sieben Songs. Als Bonus, die Berliner Punk-Band spricht von einer “Grabbeigabe”, gibt’s zum Vinyl einen Rückenaufnäher.

Veröffentlicht wird das Package wie auch das Vorgänggeralbum “Unter Kannibalen” von Sounds of Subterrania. Einen Trailer zu “Tod im Garten” gibt’s bei YouTube.

ES WAR MORD sagen folgendes über “Tod im Garten”:  “Die neue 10 inch „tod im garten“ von „es war mord“ erinnert in hellen Momenten, an eine alleinstehende Wespe, die nach getaner Arbeit, leicht alkoholisiert von faulem Obst in einer lauen Septembernacht um ein viel zu großes Problem schwirrt, intuitiv wissend, dass das alles nicht mehr lange dauern wird. Die Frage nun, ob der Ton ins Bild passt stellt sich in diesem Zusammenhang nicht. „es war mord“ bleibt unstabil und das irrationale Ambiente Instrument der Strategie reibungslose Abläufe zu vermeiden.
Ansonsten: „es war mord“ lehnt jede übertriebene Verantwortung ab, vielleicht auch weil: der wahre Sinn liegt im Unsinn. Die Platte wurde genau 666 hergestellt und als Grabbeigabe fungiert ein Rückenaufnäher.”

 

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...