EMPYRIUM spielen „Songs of moors & misty fields“ zum ersten Mal live!

EMPYRIUM-Songs-Of-Moors-and-Misty-Fields-cover

Wenn man mich fragt, welche Band mir in meiner Jugend am meisten bedeutet hat, fällt unweigerlich der Name EMPYRIUM. Sie bot damals einfach alles, was es braucht: hemmungs- und hoffnungslose Romantik, jugendlicher Überschwang (nicht zuletzt waren die Musiker ja selber nur ein paar Jahre älter als ich!), kompositorische Klasse, und natürlich waren sie einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort – noch heute bedeuten mir Bands, deren Werdegang ich von Anfang an mitbekomme, immer mehr als jene, die ich erst im Nachhinein entdecke. EMPYRIUM, das war mehr als der Mitte der 90er in den Magazinen groß abgefeierte Gothic Metal, das war irgendwie tiefer, größer und persönlicher.

1997 – ich war fünfzehn Jahre alt – erhielt ich das handsignierte Kunstleder-Digipak von „Songs of moors & misty fields“ per Post; ein paar Jahre und unzählige Durchläufe später schrieb ich für vampster schon ein überschwängliches Klassiker-Review, und nun, 21 Jahre später, habe ich nicht nur das Schreiben für vampster wieder aufgenommen, auch EMPYIUM sind offenbar wieder auf der Suche nach dem Geist von damals. Das letzten Jahr erschienene Album von SUN OF THE SLEEPLESS, auf dem EMPYRIUM-Chef Schwadorf bereits leidenschaftlich der Vergangenheit huldigte, war ein erster Hinweis, doch im Mai dieses Jahres wurde dann bestätigt, was die EMPYRIUM-Geeks der 90er sich in ihren patchoulifeuchten Träumen nur hatten ausmalen können: „Songs of moors & misty fields“ live in voller Länge!

Die Daten der „Heralds Of The Fall“-Tour mit EMPYRIUM, SUN OF THE SLEEEPLESS, HELRUNAR

27.09.2018 – BE, Sint Niklaas – De Casino
28.09.2018 – DE, Leipzig – Hellraiser
29.09.2018 – DE, Berlin – Columbia Theater
30.09.2018 – PO, Wroclaw – Liverpool Club
01.10.2018 – AT, Vienna – Viper Room
02.10.2018 – DE, Munich – Backstage
03.10.2018 – FR, Strasbourg – La Laiterie
04.10.2018 – FR, Paris – Nouveau Casino
05.10.2018 – DE, Mannheim – Ms Connexion Complex
06.10.2018 – DE, Essen – Turock
07.10.2018 – CH, Zurich – Dynamo

Unterstützung erhalten EMPYRIUM von SUN OF THE SLEEPLESS und HELRUNAR, was ja schon fast einen perfekten Abend verspricht. Ob’s tatsächlich einer wird? Vom Konzert in Essen werde ich berichten.

Andreas ist mit vampster und Metal großgeworden, liebt Wald- und Wiesenmusik und dreckigen Punk und alles, was dazugehört (Whisky, Wanderschuhe und ein kaltes Bier in dunklen Kellern z.B.), und schreibt und singt und kämpft für das Wahre, Gute und Schöne.