Auch AC/DC leiden an Veröffentlichungs-Gigantomanie

Auch AC/DC leiden an Veröffentlichungs-Gigantomanie

Was die Rotzlöffel von PEARL JAM in ihrem jugendlichen Leichtsinn fertig kriegen, können wir schon lange (siehe Pearl Jam-News), müssen sich die Herren von AC/DC gedacht haben und veröffentlichen mal eben 18 Alben auf einen Schlag. Damit liegen sie zwar immer noch hinter den Seattle-Rockern, aber immerhin schnüren sie alles in ein gigantisches Paket und gewinnen somit in der Kategorie fetteste Veröffentlichung des Jahres. AC/DC In The 20th Century wird alle 17 Alben der Band plus einer Live-Bonus-Disk beinhalten.

Teilen macht Freude: