ALICE COOPER: Video zur Single „The Sound Of A“

ALICE COOPER: Video zur Single „The Sound Of A“

Zur Tour von Schock-Rocker ALICE COOPER gab es eine neue Auflage des aktuellen Albums „Paranormal“. Die Doppel-CD wurde um die Live-Songs gekürzt und enthält auf nunmehr einer CD das Album sowie die Studiotracks gemeinsam mit der originalen ALICE COOPER BAND.

Am 23. Februar 2018 veröffentlicht earMUSIC die Single „The Sound Of A“, gute zwei Wochen nach COOPERs 70. Geburtstag! Sie erscheint als limitierte CD sowie als weißes Vinyl. Vom Titelsong, welcher vom aktuellen Album „Paranormal“ stammt, gibt es bereits ein Video.

CD-Review bei vampster: ALICE COOPER – „Paranormal“

„The Sound Of A“ als Video und Single mit Live-Songs

ALICE COOPER: Video zu „The Sound Of A“ bei youtube

Zudem gibt es auf der Single vier unveröffentlichte Livesongs. Diese stammen wie die Live-Bonussongs vom Album von einer Show am 6. Mai 2016 in Columbus.

Die Tracklist der Single „The Sound Of Alice“:

1. The Sound Of A
2. The Black Widow (Live)
3. Public Animal #9 (Live)
4. Is It My Body (Live)
5. Cold Ethyl (Live)

Der Song „The Sound Of Alice“ hat seine eigene Geschichte: es ist der erste Song, den ALICE COOPER bereits 1967 komplett eigenständig schrieb. Das Lied geriet in Vergessenheit, bis Dennis Dunaway, Bassist der Originalbesetzung der ALICE COOPER-Band, es wieder entdeckte und beide ihn neu aufleben ließen.

Anfang Dezember wurde ALICE im Rahmen der 19. SSE Scottish Music Awards als „Best International Artist“ ausgezeichnet. Jedes Jahr werden die Awards in Glasgow zugunsten der schottischen Nordoff Robbins Musikstiftung verliehen, die in diesem Jahr über £148,000 für musiktherapeutische Ansätze sammelte.

 

Teilen macht Freude:

Frank Hellweg
Lebensmotto "stay slow", Doomer halt.... Love & Peace geht auch immer, nur ohne Musik geht nichts!