MARK BRANDIS: Folge 31 – Geheimsache Wetterhahn [Hörspiel]

MARK BRANDIS: Folge 31 – Geheimsache Wetterhahn [Hörspiel]

Das Schiff MARTIN LUTHER KING der Raumnotretter ist abgestürzt, ausgerechnet in Indonesien. Da MARK BRANDIS von der VEGA keine Unterstützung bekommt, macht er sich zusammen mit Pablo Torrente auf, um nach Überlebenden zu suchen. Zeitgleich kämpft Alfred Dreyer um die Präsidentschaft in der Union. Vor nicht allzu langer Zeit war der ambitionierte Politiker noch ein schwer einzuschätzender und machthungriger General der Raumflotte, scheint sich aber grundlegend geändert zu haben. Doch hinter den Kulissen bröckelt der Frieden zwischen der Union und den Republiken noch weit mehr als in den letzten Jahren.

Es geht auf den Endspurt zu. Das vorletzte Abenteuer von MARK BRANDIS ist ein spannender Politthriller im Science Fiction-Bereich und glänzt mit enormer Spannung. Dabei wird es bisweilen recht fantastisch: Die außerirdischen Artefakte, die auf dem „Ikarus“ gefunden wurden, kommen zum Einsatz, ebenso wie die Jiàn Fúcóng-Cyborgs der Republiken; allein deren Sounddesign erzeugt Gänsehaut – großartig! Brisant ist auch die Rolle von MARK BRANDIS in dem schwelenden Konflikt: Zwischen der Union und den Republiken versucht er herauszufinden, was gespielt wird, und eine Katastrophe zu verhindern; dabei muss er unorthodoxe Mittel wählen. Und da nach „Geheimsache Wetterhahn“ nur noch ein Abenteuer auf die Hörer wartet, scheinen viele Möglichkeiten offen, wie diese Folge enden könnte. Entsprechend spannend ist dieser Ausflug von MARK BRANDIS.

Im Gegensatz zu „Planetaktion Z“ steht Vormann Brandis selbst wieder im Zentrum des Geschehens, und er ist so voller Integrität und Courage wie zu seinen besten Zeiten. Entsprechend viel muss die Hauptfigur auch aushalten. Michael Lott ist wie gewohnt absolut souverän in der Hauptrolle zu hören, muss die Nerven behalten, was als Spielball der Interessen alles andere als leicht ist. Auch Martin Keßler hat als resoluter Pablo Torrente wie immer einen gelungenen Auftritt. Die Sprecherleistungen von Martin May (Esko Tuomi), Wolfgang Kaven (Henri Villiers), Andreas Conrad (Alfred Dreyer), Fang Yu (Tschou Fang-Wu) und Anna Gamburg (Wassilissa Novikova) sind ebenfalls exzellent.

Man hätte bei „Geheimsache Wetterhahn“ auch viel mehr auf Action setzen können, stattdessen steht die Story eindeutig im Vordergrund. Glücklicherweise. Denn das komplexe Thema in Schießereien zu ersaufen, hätte für Verwirrung gesorgt und die Ernsthaftigkeit der Ereignisse verwässert. Dank der perfekt getimten, nicht zu schnellen Schnitte, den durch Sounddesign, Effekte und dem wie üblich fantastischen Soundtracks liebevoll gestalteten Szenen beweisen Jochim-C. Redeker und Balthasar v. Weymarn erneut, dass sie zu den ganz großen Klangvisionären im Hörspiel-Bereich zählen. „Geheimsache Wetterhahn“ bietet eine sensationelle Story, enorme Spannung und gehört damit klar zu den besten Folgen der Serie. Es stellt sich allerdings bereits jetzt Wehmut ein, da wir Mitte des Jahres „Lebewohl“ zu MARK BRANDIS sagen müssen. Ein Grund mehr „Geheimsache Wetterhahn“ ganz intensiv zu genießen.

Veröffentlichungstermin: 10. April 2015

Spielzeit: 74:14 Min.

Line-Up:
Mira Christine Mühlenhof – Bordsystem CORA
Dorothea Lott – Ruth O´Hara
Gerhart Hinze – John Harris
Thomas Nero Wolff – Friedrich Chemnitzer
Uwe Jelinek – Col. Igor Rublew
Rüdiger Evers – Dr. Egon Mildrich
Martin Keßler – Lt. Pablo Torrente
Michael Lott – Mark Brandis
Wolfgang Kaven – Henri Villiers
Martin May – Cpt. Esko Tuomi
Andreas Conrad – General Alfred Dreyer
Wolf Frass – Prolog
Stefan Peters – Magnus Sauerlein
Fang Yu – Tschou Fang-Wu
Anna Gamburg – Maj. Wassilissa Novikova
Raphael Vogt – Sgt. Patrick Neville
Daniel Claus – Sgt. Olaf Delahaye
Vera Teltz – Fr. von zur Mühlen

sowie: Sascha Funke, Anja Jaramillo, Daniel Montoya, Jochim-C. Redeker, Rainer Schmitt, Tommi Schneefuß

Balthasar v. Weymann – Manuskript
Jochim-C. Redeker – Sounddesign und Musik
Sven-Michael Bluhm, Dennis Schmidkunz, Tommi Schneefuß – Aufnahme
Jochim-C. Redeker und Balthasar v. Weymarn – Produktion, Regie und Schnitt
Doerte Poschau – Senior Product Manager Folgenreich
Label: Interplanar / Folgenreich / Universal Music Group

Homepage: http://www.markbrandis.de/

Mehr im Netz: http://blog.markbrandis.de/

Tracklist:
1. Wahlkämpfer
2. Prolog
3. Unterwegs zur KING
4. Spurensuche im Wrack
5. Konspirative Begegnung
6. Der Kranich
7. „Wissen Sie, wen Sie vor sich haben?“
8. Auf Porta Stellaris
9. Brandis, Novikova, Villiers und Dreyer
10. Dreyers Hintertür

Teilen macht Freude: