Lexxy Lexxy ist offline

ex-vampster-Team

Über mich

  • Profil
    Wohnort
    Nürnberg
    Land
    Deutschland
    Geschlecht
    weiblich
    Lieblingsbands
    AC/DC
    Alamailmaan Vasarat
    Amon Amarth
    Amorphis
    Arch Enemy
    Arena
    Avantasia
    Babylon Zoo
    Banished Reality (R.I.P.)
    Bush
    Candlemass
    Cathedral
    Communic
    Count Raven
    D:A:D
    Danzig
    Dawn Of Destiny
    Devin Townsend
    Dimmu Borgir
    Dismal Euphony
    Dover
    Down Below
    Evereve
    Farmer Boys
    Fear Factory
    Flowing Tears
    Flying Circus
    Glenn Hughes
    Guns N Roses (und alle daraus hervorgegangen und hervorgehenden Projekte)
    Hosh
    In Blackes Velvet
    In Flames
    Inveins
    Iron Maiden
    Jeff Martin
    Jerk
    Jethro Tull
    Jimmy Page
    Johann Sebastian Bach (Klassik)
    Kamelot
    Kataklysm
    KingsX
    Kino
    Lacrimas Profundere
    Lake Of Tears
    Led Zeppelin
    Mad Zeppelin
    Love Like Blood
    Lycanthia
    Machine Head
    Ministry
    Mirror Of Deception
    Moonspell
    Morgana Lefay
    Mosaic
    Motörhead
    My Dying Bride
    Never Comes Silence
    Neverless
    Nirvana
    Oasis
    Offspring
    Opeth
    Orphaned Land
    Pain Of Salvation
    Pallas
    Paradise Lost
    Pearl Jam
    Pink Floyd
    Placebo
    Porcupine Tree
    Primordial
    Quorthon
    R.E.M.
    Rage
    Rammstein
    Robbie Williams
    RPWL
    Samael
    Secret Discovery
    Self Is A Seed
    Semisonic
    Sepultura (alte)
    Sieges Even (R.I.P.)
    Silverchair
    Six Feet Under
    Soilwork
    Static X
    Stream Of Passion
    Summoning
    Tharsys
    The 69 Eyes
    The Cult
    The Darkness
    The Doors
    The Nightingales
    THE TEA PARTY (R.I.P.)
    Therapy
    Therion
    To Die For
    Tool
    Transatlantic
    U2
    Ugly Kid Joe
    Umbra
    Uncle Ho
    Vancanto
    Weinhold
    Within Temptation (alte)

    ... und noch ganz viele mehr :D
    Lieblingsalben
    Meine 10 Lieblingsalben in alphabetischer Reihenfolge:

    AMORPHIS: Elegy
    Dass sich die Finnen nur jeweils die ersten Zeilen der einzelnen Kapitel in der Kalevala herausgesucht haben um diese gleich als Songtitel zu verwenden, bleibt das einzige Manko dieser Platte. Wunderbar intoniert.

    ARENA: Pepper's Ghost
    Das Booklet der sieben stories "of mystery and imagination" ist besonders liebevoll gestaltet: Die Bandmitglieder sind die Hauptfiguren in einem Comic. Witzigerweise versuchen die Herren um Clive Nolan öfter mal auch auf der Bühne ihren Comicdoubles zu gleichen. Dynamische Musik!

    D:A:D: Helpyourselfish
    Die Dänen haben mich mit genau diesem Release echt umgehauen. Straighter Rock N Roll von seiner besten Seite. In dem Video zu Reconstrucdead wirkt Jesper Binzer in den dampfenden heißen Quellen auf Island mit seinen blonden langen Haaren und den grauen Augen besonders unheimlich - das ist deshalb auch mein Lieblingsvideo.

    IN FLAMES: Clayman
    In Flames haben in den letzten Jahren eine ziemliche Kehrtwendung in ihrer stilistischen Ausrichtung erlebt. Dieses Album gehört meiner Meinung nach zu den besten ihrer bisherigen Veröffentlichungen.

    NEVER COMES SILENCE: One Second Eternity
    Warum Never Comes Silence keine größere Aufmerksamkeit bekommen haben, ist mir nach wie vor ein Rätsel. Unvergleichlich schöner, bombastischer Folk- und Gothic oder eben "Atmospheric" Metal mit weiblichem Gesang aus dem Ruhrgebiet

    ORPHANED LAND: Mabool – The Story Of The Three Sons Of Seven
    Die Geschichte der drei Brüder wird in Anlehnung an verschiedene Bibel- und Korangeschichten erzählt. Besonders fasziniert mich die Harmonie der unterschiedlichen Glaubensrichtungen. Peace on stage!

    PAIN OF SALVATION: Be
    Die Philosophie über den Sinn des Lebens, oder, des Seins, wissenschaftlich belegt und analysiert, aber in eingängigen Hooklines interpretiert. Daniel Gildenlöw ist leider schon verheiratet, sonst ….

    SELF IS A SEED: Perspective
    Alternative Metal aus Sydney, Australien. Wahnsinnig geniale Liveband mit charismatischem Sänger. Die Texte, möglicherweise auf Drogenkonsum entstanden, regen zum Nachdenken an.

    THERION: Theli
    Christofer Johnsons' Meisterwerk! Das wahnsinnig emotional packende 10 Minuten Epos kurz vor Schluss: The Siren Of The Woods.

    THE TEA PARTY: The Edges Of Twilight
    Dieser Seelenspiegel vom Trio aus Kanada begleitet mich jetzt seit seiner Veröffentlichung im Jahr 1995. Die Genialität der Texte haut mich immer noch um. Leider hat sich die Band vor bereits 3 Jahren aufgelöst.
    meine Genres
    Prog, Rock, Sleaze, Doom, Gothic Metal (schwierig genau einzugrenzen)
    Mein Song
    The Scarlet Garden von MY DYING BRIDE
    Überbewertetste Band
    NIGHTWISH
    Unterbewertetste Band
    gibt leider zuviele ...
    Lieblings-Film
    Breakfast Club, Team America, The Spinal Tap
    Lieblings-Serie
    -
    Lieblings-Video
    D:A:D Reconstrucdead
    Lieblingsbuch
    Schöne neue Welt, alles von Bret Easton Ellis
    Lieblingswitz
    Kommt ein Mann in den Wald, sagt der Pilz: Na und?
    Lieblingsgetränk
    Ricola Gut' Nacht Tee, Jackie Coke
    Darüber kann ich mich richtig aufregen
    Über die neue Ische von NIGHTWISH *g*
    Diesen Satz will ich nie wieder hören
    "Such dir mal nen Freund mit kurzen Haaren und einer anständigen Ausbildung"
    Letztes Konzert
    Dong Festival 17/18 Juli 2009, davor My Dying Bride in Nürnberg
    Bestes Konzert in letzter Zeit
    ... ja und das war auch echt gut
    Konzert-Highlights
    alle
    Was ich sonst noch loswerden möchte
    Hoffnung ist die Quelle des Lebens
  • Meine eigene Musik
    Infos über meine Bandaktivitäten & Instrumente.
    Meine Instrumente
    Keyboard, (Fleisch-) Flöte, andere Flöten, Gitarre, Bass usw.
    Meine Band(s)
    Harriette, Anaconda, derzeit solo
    In dieser Band würde ich gerne spielen
    Amorphis. Die haben für mich die exakte Mischung aus Brutalität, Gefühl, einfachen Stücken und frickeligeren Sachen.
    Kann ich beim Spielen noch gut n Bierchen bei trinken (oder auch zwei oder drei *g*) und würde ich voll bei abgehen. Und: Ich liebe Finnland!
  • Signatur
    Hoffnung ist die Quelle des Lebens - Jeff Martin, The Tea Party.

Statistiken

Beiträge
Blog
Diverse Informationen
  • Letzte Aktivität: 28.07.2009
  • Registriert seit: 22.09.2008
  • Empfehlungen: 0

Freunde

Zeige Freunde 1 bis 6 von 6

Profil

Wohnort
Nürnberg
Land
Deutschland
Geschlecht
weiblich
Lieblingsbands
AC/DC
Alamailmaan Vasarat
Amon Amarth
Amorphis
Arch Enemy
Arena
Avantasia
Babylon Zoo
Banished Reality (R.I.P.)
Bush
Candlemass
Cathedral
Communic
Count Raven
D:A:D
Danzig
Dawn Of Destiny
Devin Townsend
Dimmu Borgir
Dismal Euphony
Dover
Down Below
Evereve
Farmer Boys
Fear Factory
Flowing Tears
Flying Circus
Glenn Hughes
Guns N Roses (und alle daraus hervorgegangen und hervorgehenden Projekte)
Hosh
In Blackes Velvet
In Flames
Inveins
Iron Maiden
Jeff Martin
Jerk
Jethro Tull
Jimmy Page
Johann Sebastian Bach (Klassik)
Kamelot
Kataklysm
KingsX
Kino
Lacrimas Profundere
Lake Of Tears
Led Zeppelin
Mad Zeppelin
Love Like Blood
Lycanthia
Machine Head
Ministry
Mirror Of Deception
Moonspell
Morgana Lefay
Mosaic
Motörhead
My Dying Bride
Never Comes Silence
Neverless
Nirvana
Oasis
Offspring
Opeth
Orphaned Land
Pain Of Salvation
Pallas
Paradise Lost
Pearl Jam
Pink Floyd
Placebo
Porcupine Tree
Primordial
Quorthon
R.E.M.
Rage
Rammstein
Robbie Williams
RPWL
Samael
Secret Discovery
Self Is A Seed
Semisonic
Sepultura (alte)
Sieges Even (R.I.P.)
Silverchair
Six Feet Under
Soilwork
Static X
Stream Of Passion
Summoning
Tharsys
The 69 Eyes
The Cult
The Darkness
The Doors
The Nightingales
THE TEA PARTY (R.I.P.)
Therapy
Therion
To Die For
Tool
Transatlantic
U2
Ugly Kid Joe
Umbra
Uncle Ho
Vancanto
Weinhold
Within Temptation (alte)

... und noch ganz viele mehr :D
Lieblingsalben
Meine 10 Lieblingsalben in alphabetischer Reihenfolge:

AMORPHIS: Elegy
Dass sich die Finnen nur jeweils die ersten Zeilen der einzelnen Kapitel in der Kalevala herausgesucht haben um diese gleich als Songtitel zu verwenden, bleibt das einzige Manko dieser Platte. Wunderbar intoniert.

ARENA: Pepper's Ghost
Das Booklet der sieben stories "of mystery and imagination" ist besonders liebevoll gestaltet: Die Bandmitglieder sind die Hauptfiguren in einem Comic. Witzigerweise versuchen die Herren um Clive Nolan öfter mal auch auf der Bühne ihren Comicdoubles zu gleichen. Dynamische Musik!

D:A:D: Helpyourselfish
Die Dänen haben mich mit genau diesem Release echt umgehauen. Straighter Rock N Roll von seiner besten Seite. In dem Video zu Reconstrucdead wirkt Jesper Binzer in den dampfenden heißen Quellen auf Island mit seinen blonden langen Haaren und den grauen Augen besonders unheimlich - das ist deshalb auch mein Lieblingsvideo.

IN FLAMES: Clayman
In Flames haben in den letzten Jahren eine ziemliche Kehrtwendung in ihrer stilistischen Ausrichtung erlebt. Dieses Album gehört meiner Meinung nach zu den besten ihrer bisherigen Veröffentlichungen.

NEVER COMES SILENCE: One Second Eternity
Warum Never Comes Silence keine größere Aufmerksamkeit bekommen haben, ist mir nach wie vor ein Rätsel. Unvergleichlich schöner, bombastischer Folk- und Gothic oder eben "Atmospheric" Metal mit weiblichem Gesang aus dem Ruhrgebiet

ORPHANED LAND: Mabool – The Story Of The Three Sons Of Seven
Die Geschichte der drei Brüder wird in Anlehnung an verschiedene Bibel- und Korangeschichten erzählt. Besonders fasziniert mich die Harmonie der unterschiedlichen Glaubensrichtungen. Peace on stage!

PAIN OF SALVATION: Be
Die Philosophie über den Sinn des Lebens, oder, des Seins, wissenschaftlich belegt und analysiert, aber in eingängigen Hooklines interpretiert. Daniel Gildenlöw ist leider schon verheiratet, sonst ….

SELF IS A SEED: Perspective
Alternative Metal aus Sydney, Australien. Wahnsinnig geniale Liveband mit charismatischem Sänger. Die Texte, möglicherweise auf Drogenkonsum entstanden, regen zum Nachdenken an.

THERION: Theli
Christofer Johnsons' Meisterwerk! Das wahnsinnig emotional packende 10 Minuten Epos kurz vor Schluss: The Siren Of The Woods.

THE TEA PARTY: The Edges Of Twilight
Dieser Seelenspiegel vom Trio aus Kanada begleitet mich jetzt seit seiner Veröffentlichung im Jahr 1995. Die Genialität der Texte haut mich immer noch um. Leider hat sich die Band vor bereits 3 Jahren aufgelöst.
meine Genres
Prog, Rock, Sleaze, Doom, Gothic Metal (schwierig genau einzugrenzen)
Mein Song
The Scarlet Garden von MY DYING BRIDE
Überbewertetste Band
NIGHTWISH
Unterbewertetste Band
gibt leider zuviele ...
Lieblings-Film
Breakfast Club, Team America, The Spinal Tap
Lieblings-Serie
-
Lieblings-Video
D:A:D Reconstrucdead
Lieblingsbuch
Schöne neue Welt, alles von Bret Easton Ellis
Lieblingswitz
Kommt ein Mann in den Wald, sagt der Pilz: Na und?
Lieblingsgetränk
Ricola Gut' Nacht Tee, Jackie Coke
Darüber kann ich mich richtig aufregen
Über die neue Ische von NIGHTWISH *g*
Diesen Satz will ich nie wieder hören
"Such dir mal nen Freund mit kurzen Haaren und einer anständigen Ausbildung"
Letztes Konzert
Dong Festival 17/18 Juli 2009, davor My Dying Bride in Nürnberg
Bestes Konzert in letzter Zeit
... ja und das war auch echt gut
Konzert-Highlights
alle
Was ich sonst noch loswerden möchte
Hoffnung ist die Quelle des Lebens

Meine eigene Musik

Meine Instrumente
Keyboard, (Fleisch-) Flöte, andere Flöten, Gitarre, Bass usw.
Meine Band(s)
Harriette, Anaconda, derzeit solo
In dieser Band würde ich gerne spielen
Amorphis. Die haben für mich die exakte Mischung aus Brutalität, Gefühl, einfachen Stücken und frickeligeren Sachen.
Kann ich beim Spielen noch gut n Bierchen bei trinken (oder auch zwei oder drei *g*) und würde ich voll bei abgehen. Und: Ich liebe Finnland!

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.



Reklame