WECKÖRHEAD: Für Lemmy

WECKÖRHEAD: Für Lemmy

LEMMY lebt! In hunderten von Tribute-Bands. WECKÖRHEAD versuchen sich mit ihrer live eingespielten Promo CD ein wenig von der Masse abzuheben. Aufgenommen wurde im Soundlodgestudio von Drummer Jörg Uken. Und da bei WECKÖRHEAD nach dem Motto „Wer probt kann nix!“ gearbeitet wird, wurden die Titel einfach live aufgenommen und gemischt. Gewidmet wurde die Scheibe dem Ende 2015 verstorbenen LEMMY KILMISTER von MOTÖRHEAD und etlichen anderen von WECKÖRHEAD schmerzlich vermissten Musikern, wie z.B. CLIFF BURTON, RONNIE JAMES DIO, DIMEBAG DARRELL, GARY MOORE... „Für Lemmy“ besteht aus vier Songs, welche wörtlich bis sehr frei übersetzt oder auch mit eigenen Lyrics kreativ versehen wurden. Gut gemacht und recht nah am Original sind alle Titel.

WECKÖRHEAD Frontman Wecker überrascht ungeprobt mit guten Vocals!

Die Stimme von Sänger Wecker klingt nicht ganz so rau, rauchig und markant wie die des Originals, aber der Frontman macht seine Aufgabe gut. Alle Texte sind in deutscher Sprache, was WECKÖRHEAD (logischerweise benannt nach Wecker, dem Kopf des Quartetts) tatsächlich von anderen MOTÖRHEAD Tribute-Bands unterscheidet. Als Opener wurde der All-Time-Klassiker „Ace Of Spades“, hier „d-das pik as“, gewählt. Eine gute Wahl, wie ich finde, denn kein MOTÖRHEAD Titel klingt für mich so sehr nach Lemmy! Anschließend wird aus „Going To Brazil“ „nach rio“. Der typische Rock`n`Roll wird gut rüber gebracht und macht wirklich Laune.

„Für Lemmy“ trumpft mit Rock`n`Roll a la MOTÖRHEAD auf!

Aber wie genau entscheidet man, welche vier Titel auf so eine EP gehören, bei der Menge an grandiosen Songs mit denen Lemmy noch zu Lebzeiten den Planeten geflutet hat? Die Auswahl die hier getroffen wurde macht auf jeden Fall Spaß! Woher „röck`n`röll“ kommt ist kaum zu übersehen und zu überhören erst recht nicht. Final schließt, wie kann es anders sein, „am tod krepiert“ (im Original „Killed By Death“) das Scheibchen ab. Liebevoll gestaltet im braunen Pappcover mit hübscher optisch im Vinyl-Stil gehaltenen CD sind die vier Titel sogar noch nett verpackt. Der Inhalt passt eh! Mir haben WECKÖRHEAD mit diesem Werk eindeutig Freude bereitet!

Veröffentlichung: Januar 2018

Spielzeit: 14:58

Line-Up:

Wecker: Vocals, Bass
Mitch: Guitars
Rico: Guitars
Jörg: Drums

Band-Homepage: http://www.weckoerhead.de

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/Weckoerhead

Tracklist WECKÖRHEAD „für Lemmy“:

1. d-das pik as 2:47
2. nach rio 3:05
3. röck`n`röll 3:54
4. am tod krepiert 4:49