VOODOO VEGAS: Freak Show Candy Floss

VOODOO VEGAS: Freak Show Candy Floss

Die englischen Freak-Rocker VOODOO VEGAS veröffentlichen mit „Freak Show Candy Floss“ ihr zweites Studioalbum. Sie waren in den vergangenen Monaten häufig auf Tour und haben, wie sie sagen, „viel von den großartigen Bands lernen können“, die sie begleiten durften. Man darf also eine Weiterentwicklung erwarten.

VOODOO VEGAS sind nun schon seit 10 Jahren dabei, ihren, nach eigenen Angaben, „wahnsinnig gewordenen Hard Rock in Persona“ an den Mann zu bringen. – und der klingt wie Aerosmith, Guns ‚N‘ Roses oder BON JOVI.  Trotz einigen Touren in UK und Europa war es der Rockband aus England möglich, ihr zweites Album zu produzieren. Es ist der Nachfolger der 2013 erschienenen EP „Hypnotise“ und somit ihr drittes Release. Das Line-Up hat sich seit der letzten Veröffentlichung leicht verändert:  Gitarrist Jon Dawson und Schlagzeuger Jonno Smyth waren für die Produktion neu mit am Start. Der Drummer wurde laut Band-Homepage im vergangenen Monat durch Mike Rigler ersetzt. Das Cover ist an den Titel „Freak Show Candy Floss“ angepasst und zeigt die Zirkusfreaks in der Manege.

Mit „Backstackstabber“ ist der Opener eines der rockigeren Stücke. Genauso cool und noch etwas härter sind „Killing Joke“ (inspiriert vom Joker-Charakter aus den Batman-Filmen), „Black Heart Woman“ und „I Hear You Scream“. Und „Walk Away“ , der härteste Song der Scheibe rockt so richtig. „Sleeping In The Rain“ ist eine gelungene Akustik-Ballade,  die für Abwechslung sorgt. Und wem der Ohrwurmfaktor der übrigen Songs noch zu gering ist, den werden „Long Time Gone“ und „Poison“ glücklich machen.

Fazit: Die Band hat sich seit ihrem Debütalbum 2013 weiterentwickelt, ist musikalisch abwechslungsreicher geworden. Ein solides, rockiges Album, das Spaß macht. Der gewünschte Freak-Faktor fehlt jedoch völlig.

Veröffentlichung: 17.2.2017

Spielzeit: 40:48 h

Line-Up: Vocals: Lawrence Case, Guitars: Meryl Hamilton, Guitars: Jon Dawson, Bass: Ash Moulton, Drums: Jonno Smyth

Produzent: Guillermo “Will“ Maya

Label: Plastic Head

Band-Homepage: www.voodoovegas.com
Mehr im Netz: www.facebook.com/voodoovegas

Tracklist:
1. Backstabber 3:25
2. Long Time Gone 3:45
3. Resolution 4:24
4. Killing Joke 3:43
5. Lady Divine 4:35
6. Poison 5:18
7. Black Heart Woman 3:55
8. Sleeping In The Rain 3:37
9. I Hear You Scream 3:31
10. Walk Away 4:40

Teilen macht Freude: