VIA MISTICA: Testamentum (In Hora Mortis Nostre)

VIA MISTICA: Testamentum (In Hora Mortis Nostre)

Das aus Polen nicht nur temporeiche Krachwerke von VADER oder VESANIA kommen, zeigt das Debut von VIA MISTICA, die sich dem zarten Gothic Metal verschrieben haben. Das Hauptohrenmerk liegt hierbei auf dem verträumten Frauengesang, sowie auf dem Einsatz des Cellos.

Den Auftakt macht „I would die…“, das stark an THE GATHERINGs „Nighttime Birds“-Album erinnert, was vor allem dem Gesangsmelodien von Kaska zuzuschreiben ist. Später mischen sich dann die männlichen Growls in die Gesangssphäre, und der Vergleich zu den THEATRE OF TRAGEDY-Werken „Velvet Darkness they fear“ und „Theatre of Tragedy“ (1995) drängt sich auf. Dies ist beispielsweise in „Sacred Whisper“ der Fall, wo die Growls sich dergestalt mit dem Frauengesang paaren, dass dieser Vergleich unumgänglich scheint. Als weiterer Anspieltip sei hier inbesondere „Valley of Fear“ erwähnt, der melancholisch-schleppende Song wird von einem Bass-Keyboardzusammenspiel eröffnet, das im weiteren Verlauf wieder auftaucht und so einen gelungenen Gothic-Metal-Melodiebogen kreiert, der mit akustischen Gitarren beschlossen wird.

Insgesamt also ein gelungenes Stück Gothic Metal in guter Produktion, obschon es noch nicht ganz klar „geschliffen“ erscheint. Zwar verfügen VIA MISTICA noch nicht über musikalisch charakteristische Eigenständigkeit, doch wer sich primär bei den früheren Werken ihrer zuvor genannten „Vorbilder“ wohl fühlte, dürfte „Testamentum (In Hora Mortis Nostre) ruhig mal antesten…

Spielzeit: 57:25 Min.

Line-Up:
Kaska: Vocals, Cello

Drakula: Gitarre

Marecki: Gitarre, Growls

Jarek: Keyboard

Adam: Drums

Jarek: Bass

Label: Metal Mind Productions

Homepage: http://viamistica.rockmetal.art.pl

Email: [email protected]

Tracklist:
1. Intro (In Hora Mortis Nostre)

2. I would die…

3. Sacred Whisper

4. Valley of Fear

5. Lost Desires

6. Blaze

7. Eternal

8. When I die

9. One Bridge too far

10. Gold Dust

11. Outro (In Hora Mortis Nostre)

Teilen macht Freude: