UNTIL RAIN: Inure

UNTIL RAIN: Inure

Einen einfachen Zugang gewähren UNTIL RAIN einem nicht, wenn sie ihr komplexes Album „Inure“ vor einem aufbauen. Denn der Progressive Metal der Griechen arbeitet mit sehr vielen Stilrichtungen, die sich erst einmal – auch kognitiv – verbinden lassen wollen. Da wird DREAM THEATER-Songwriting zu Hardcore-Elementen gestellt, Growls schütteln ob der zeitlichen Nachbarschaft Jazz-Rock-Fusion-Klänge die Hand und Djent-Riffing trifft auf kreative Keyboard-Arrangements. Das ist schon sehr bunt… und nicht immer leicht zu durchschauen.

Dennoch hat das dritte Album des Ensembles viel zu bieten, als dass – nach gewisser Einarbeitungszeit – Tracks wie „Because Something Might Happen“ und „Butterfly Invasion“ ein ganz eigenes Feeling entwicklen können, und das nicht bloß aufgrund der Abwechslung, sondern auch aufgrund der sich wandelnden Atmosphäre. Da wirken ruhigere Tracks wie „This Fear“ beinahe wieder enttäuschend, wenngleich andere entschleunigte und eher in Rock-Gefilden fischende Songs wie „A Tearful Farewell“ schon auch funktionieren können.

Gesanglich erweist sich Cons Marg – passend zur Musik – als wandlungsfähiger Sänger, der klare und mitunter hohe Vocals ebenfalls zum Besten geben kann wie auch Growls („This Solitude“). Dann und wann wird er auch von Donna Zed („A Broken Wing“) unterstützt.

„Inure“ ist mit Sicherheit kein Leichtgewicht. Das Album mag mit seinen Eigenheiten und ersten Disharmonien erst einmal erschlossen werden, um die darin verborgenen Schätze heben zu können. Zwar können UNTIL RAIN nicht mit jedem Song übrzeugen, aber rund die Hälfte der Tracks des Albums sind es wert, langfristig angetestet zu werden.

 

Veröffentlichungstermin: 28.04.2017

Spielzeit: 62:03 Min.

Line-Up:
Theodore Amaksopoulos – Gitarre
Lef Germenlis – Keyboards
Matthew Vella – Schlagzeug
Cons Marg – Gesang
Donna Zed – Gesang
Linus Abrahamson – Bass

Gast-Musiker:
Denis Efimenko – Gitarre

Produziert von Daniel Cardoso (ANATHEMA)

Label: Sensory Records

Homepage: https://untilrain.bandcamp.com

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/untilrain

Tracklist:
1. Progressus in Idem
2. New World Fiction
3. Because Something Might Happen
4. This Fear
5. A Tearful Farewell
6. This Solitude
7. Butterfly Invasion
8. A Broken Wing
9. Inure

Teilen macht Freude:

Christian Wögerbauer

Seit 2005 bei Vampster und Lieferant für Reviews, News, Live-Berichte und -Fotos.

Genres: Doom, Death, Gothic, Sludge