SUSPERIA: Attitude

SUSPERIA: Attitude

Mit ihrem überragenden Output Unlimited deklarierte ich die Norweger SUSPERIA schon als die ultimativen TESTAMENT-Nachfolger, doch das darauf folgende Album Cut From Stone fiel enttäuschend aus und die Thronfolger hatten sich selbst ausgebremst. Zwei Jahre später gibt es in Form von Attitude einen weiteren Versuch an TESTAMENT heran zu rücken. Zunächst war Attitude vom Schicksal überschattet, Sänger Athera erlitt nach den Aufnahmen einen Herzinfarkt, findet sich nun glücklicherweise auf dem Weg der Genesung. Zurück zum Album: SUSPERIA haben es tatsächlich geschafft das schwache Cut From Stone vergessen zu machen und liefern neun melodische Thrash Metal-Perlen ab. Besonders Athera, den ich beim letzten Werk kritisiert hatte, hat hart an sich gearbeitet und liefert eine gute Vorstellung ab. Melodie regiert zwar immer noch verstärkt in den Vocallines, doch dieses Mal schafft er diese interessant und variabel zu gestalten. Hinzu kommen in Sachen Gesang noch die Gastsänger Chuck Billy (TESTAMENT), der sich perfekt in den Sound von SUSPERIA einfügt, und Shagrath (DIMMU BORGIR), welcher ebenfalls zwei Songs seine Stimme verleiht und somit eine weitere interessante Facette bildet. Neben den Gesangskünsten agiert auch die Instrumentalfraktion wesentlich besser als noch auf Cut From Stone. Gut arrangierte Stücke, bestehend aus ausgeklügelten Bay Area-Riffs, kraftvollem Drumming, die man immer wieder gerne anhört, sind hier gewachsen und hinterlassen bei mir einen fantastischen Eindruck. Zwar ist noch nicht alles so rund wie auf dem letzten TESTAMENT-Album The Formation Of Damnation, doch SUSPERIA sind mit dem gut produzierten Album Attitude wieder eine Stufe in Richtung Thron aufgestiegen.

Veröffentlichungstermin: 18.05.2009

Spielzeit: 36:46 Min.

Line-Up:
Athera – Vocals
Cyrus – Guitars
Elvorn – Guitars
Memnock – Bass
Tjodalv – Drums
Label: Candlelight Records

Homepage: http://www.susperia.net

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/susperiafans

Tracklist:
01. The Urge
02. Live My Dreams
03. Attitude
04. Elegy And Suffering
05. Sick Bastard
06. Another Turn
07. Mr. Stranger
08. Character Flaw
09. The One After All