RADUX: Disaster Imminent [EP]

RADUX: Disaster Imminent [EP]

Aus dem finnischen Tampere kommt mit RADUX eine Band daher, die das Andenken des 80er Thrash / Speed Metals hoch hält. Dem nicht genug, bedient sich das Quartett thematisch und stilistisch fleißig bei NUCLEAR ASSAULT. Dies fällt vor allem beim Gesang auf, als dass Juho Vaarala quasi identisch wie John Connelly klingt. Sein hohes Schimpfen gibt der EP „Disaster Imminent“ einen bissigen Charakter. Dazu nehmen RADUX im flotten „Think for Yourself“ gesangliche Anleihen bei ASSASSIN.

RADUX überzeugen mit starkem Opener

Musikalisch eröffnen die Finnen die EP mit dem perfekt gewählen Opener „Fallout“, das mit verspielten Gitarren flott nach vorne prescht. Da wird die Old-School-Seele mehr als nur gekitzelt. Das folgende „Irradiated Death“ fällt dagegen nicht nur im Tempo etwas ab, auch kompositorisch wirkt der Song etwas mau. Besser gefällt hierauf „Ashes of this World“ mit einem feinen Gitarren-Solo im Mittelteil, wenngleich RADUX die Intensität des Openers auch hier nicht mehr erreichen können. Mit „Disaster Imminent“ setzen die Finnen aber dennoch eine ordentliche Duftmarke.

Veröffentlichungstermin: 14.09.2018

Spielzeit: 13:27 Min.

Line-Up:
Juho Vaarala – Bass & Gesang
Markus Kyrölä – Gitarre
Joacim Osenius – Gitarre
Leo Mäkinen – Schlagzeug

Label: Svart Records

Homepage: https://www.facebook.com/RaduxBand

RADUX „Disaster Imminent“ Tracklist:

1. Fallout
2. Irradiated Death
3. Ashes of this World (Audio bei YouTube)
4. Think for Yourself

Christian Wögerbauer
Seit 2005 bei Vampster und Lieferant für Reviews, News, Live-Berichte und -Fotos.Genres: Doom, Death, Gothic, Sludge