MORDIGIAN: Accursed [EP] [Eigenproduktion]

MORDIGIAN: Accursed [EP] [Eigenproduktion]

Vieles verwirrt bei MORIDIGAN. Zum einen das Artwork. Irgendwie erinnert es mich an einen See, den man nach einer Goaparty am nächsten Morgen sieht. Die ungewöhnliche Graphikarbeit von EITMDESIGN ist verwirrend – und cool zugleich. Weitere Verwirrung stiftet der Gründungszeitpunkt – Anfang 2009? Und dann spielerisch schon so auf Zack? Alles klar, bei MORIDIGAN sind erfahrene Musiker am Werk, die noch dazu alle technisch versiert sind und dies auch gleich in komplexe Death Metal-Strukture umwandeln.
Rauskommen tut die Art von Musik, die mich sogleich nervös macht – hektischer Death Metal amerikanischer Prägung. Accursed bietet Tiefgrunzer statt Frognoise, Breaks statt seelenloses Geratter, Gitarrengedanken statt Schredderstupidität. Verschnaufpausen mittels schöner Gitarrenlines (nicht nur zu Beginn von Shattered To Nothing) gibt es nur selten, offenbar lebt hier Drummer Marco Schreiner seine WELL OF SOULS-inkompatible, non-doomige Seite aus. Muss man MORIDIGAN was anlasten, so ist es lediglich die etwas allzu hölzerne, trockene Produktion – ihre Ideen leben die Hannoveraner in ihrem Genreradius auf jeden Fall aus. Puristische Anhänger der alten, roh-brachialen Ami-Death-Zeiten sollten hier mehr als nur ein Ohr riskieren.

Veröffentlichungstermin: 01.09.2009

Spielzeit: 19:08 Min.

Line-Up:
Arnheim (MAGNA MORTALIS, BURY YOUR DREAMS, MELTDOWN): Vocals
Rene Rosenfeld: Gitarre
Stefan Kassner (FOREVER WINTER, ANCIENT EXISTENCE): Gitarre
Oliver Gehrmann: Bass
Marco Schreiner (WELL OF SOULS): Drums
Label: Eigenproduktion

Homepage: http://moridigan.de/

MySpace: http://www.myspace.com/moridigan

Tracklist:
1. Accursed
2. The Cold Waste
3. Black Require
4. El Inferno Es Real
5. Breed Of The Swarm
6. Shattered To Nothing