LETHE: The First Corpse On The Moon

LETHE: The First Corpse On The Moon

Mit „The First Corpse On The Moon“, dem zweiten Album von LETHE, wird es wieder einmal etwas experimenteller. Denn das Duo – bestehend aus Tor-Helge Skei (MANES) und Anna Murphy (NUCLEUS TORN, Ex-ELUVEITIE) – hat sich dem Avantgarde Metal verschrieben, wobei der Metal-Anteil eher gering ist und teilweise durch Trip-Hop-, Electro- und Pop-Elemente ersetzt wurde.

Gerade der Anteil des Pop zeigt sich in eingängigen Melodien, die streckenweise sehr ähnlich klingen – egal ob jetzt instrumental oder gesanglich. Neben der Eingängigkeit beherbergen die Melodien aber auch eine gewisse Schwermut, die das Album mitunter unter die Haut treibt, was aber auch am guten Gesang von Anna Murphy liegt, die fallweise von Asgeir Hatlen (Ex-MANES) unterstützt wird.

Durch die Ähnlichkeit der Melodien (und weniger der Songs an sich) wirken die über 60 Minuten des Albums allerdings auch wie ein beständiges, Trance-artiges Eintauchen in die Musik von LETHE. Herausgerissen wird man dabei, wenn es etwa gesangliche Spitzen gibt, sich Streicher-Arrangements („The First Corpse On The Moon“) oder Blasinstrumente („Exorcism“) ihr Stelldichein geben, ansatzweise metallischer Groove zur Geltung gebracht wird („Inexorbitant Future“) oder Industrial / Gothic-Feeling („My Doom“) aufkommt.

Mit „The First Corpse On The Moon“ ist LETHE ein interessantes Album gelungen, dem man Zeit geben sollte, damit es sich erkunden lässt. Die vielen Facetten, die das Album zu bieten hat, werden dabei nur nach und nach hörbar, wenngleich das Album als Ganzes eine gewisse Eintönigkeit – oder positiv formuliert – Homogenität zur Schau trägt.

Veröffentlichungstermin: 24.02.2017

Spielzeit: 62:00 Min.

Line-Up:
Tor-Helge Skei: Gitarre, Bass, Sampling, Programming, Synths & Lyrics
Anna Murphy: Gesang, Hurdy-Gurdy, Programming, Synths & Lyrics

Gast-Musiker:
Eivind Fjøseide (ATROX, MANES) – Gitarre
Tor Arne Helgesen (ATROX, Ex-MANES) – Schlagzeug
Rune Hoemsnes (MANES, Ex-THE THIRD AND THE MORTALS) – Schlagzeug
Asgeir Hatlen (Ex-MANES) – Gesang
Tom Christian Engelsøy (DRONTHEIM, SWEET LEAF) – Additional Vocals
Richard Spooner – Spoken Voice
K-Rip – Rap
Fredy Schnyder (NUCLEUS TORN) – Piano
Shir-Ran Yinon (Ex-ELUVEITIE) – Violine
Ivo Henzi (FOREST OF FOG, Ex-ELUVEITIE) – Gitarre
Mark Cunningham – Trompete
P. Emerson Williams (CHORONZON) – Sounds & Vocal Effects
Rune Folgerø (ATROX) – Vocal Effects
Andi Dobler – Lyrics
Torstein Parelius (CHTON, MANES) – Additional Lyrics

Label: My Kingdom Music

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/LetheProject

Tracklist:
1. Night
2. Inexorbitant Future
3. Down Into The Sun
4. My Doom
5. Teaching Birds How To Fly
6. The First Corpse On The Moon
7. Snow
8. Wind To Fire
9. With You
10. Exorcism

Teilen macht Freude:

Christian Wögerbauer
Seit 2005 bei Vampster und Lieferant für Reviews, News, Live-Berichte und -Fotos.Genres: Doom, Death, Gothic, Sludge