JESS AND THE ANCIENT ONES: Astral Sabbat

JESS AND THE ANCIENT ONES: Astral Sabbat

Nachdem die Finnen und Finninen JESS AND THE ANCIENT ONES letztes Jahr mit ihrem Debüt-Album einen kleinen Überraschungshit ablieferten, wird nun in Form einer EP nachgelegt. Auf dieser befinden sich insgesamt drei neue Songs. Da wäre als erstes der Titelsong, eine abgedrehte, psychedelische 70ies-lastige Nummer mit beschwörendem Refrain, die einen gewissen Geisterbahn-Flair verbreitet. Der zweite Song ist das SHOCKING BLUE-Cover Long And Lonesome Road, ein verhältnismäßig straighter, gemächlicher Rocker, erneut mit massivem Orgel-Einsatz. Ein entspannter Rocker, der einen netten Kontrast zu den beiden anderen verspielteren, ausschweifenderen Songs bildet, mir letztendlich aber eine Spur zu simpel ausgefallen ist. Da kann das eigene Songmaterial deutlich mehr. Den Abschluss bildet das fast fünfzehn Minuten lange Epos More Than Living, welches ähnliche Qualitäten wie Sulphur Giants oder Come Crimson Death vom Debüt-Album aufweist. Hier spielen JESS AND THE ANCIENT ONES ihre Stärken voll aus. Das sind vor allem die wunderbare Stimme ihrer Frontfrau sowie die Hammond Orgel-Sounds, welche bei den Finnen allgemein eine dominante Rolle einnehmen.

Zwar ist die EP insgesamt nicht ganz so stark wie das wunderbare Debüt-Album, trotzdem ist Astral Sabbat ein gelungenes Stück Musik, welches zeigt, dass JESS AND THE ANCIENT ONES nicht gewillt sind, im Strom der 70ies Retro-Kapellen unterzugehen, sondern weiterhin auf einen sehr eigenen und eigenwilligen Sound setzen. Produktionstechnisch ist die EP etwas sauberer ausgefallen als das charmant-kantig produzierte Debüt, ohne dabei allerdings zu glatt zu klingen. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf das zweite Album der Band. Bis dahin kehre ich aber immer wieder gerne zu dieser EP und dem Debüt zurück.

Veröffentlichungstermin: 22.02.2013

Spielzeit: 24:24 Min.

Line-Up:
Jess – vocals
Thomas Corpse – lead guitar
Thomas Fiend – lead guitar, backing vocals
Von Stroh – rhythm guitar
Fast Jake – bass
Yussuf – drums, percussion
Abraham – keyboard

Produziert von Tore Stjerna @ Necromorbus Studio
Label: Svart Records

Homepage: http://www.jessandtheancientones.com

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/jessandtheancientones

Tracklist:
01. Astral Sabbat
02. Long And Lonesome Road
03. More Than Living

Teilen macht Freude: