I: Between Two Worlds

I: Between Two Worlds

Der Titel Between Two Worlds fasst bereits zusammen, was das vorliegende Album bieten wird. Zum einen ist es am Line-Up leicht in die Allstar-Projekt-Schublade zu stecken, welche naturgemäß Musiker umfasst, die sich zwischen zwei Welten bzw. Bands bewegen. Im Falle von I sei gesagt, dass die Welten von ENSLAVED, AUDREY HORNE und SAHG wirklich anderer Natur sind und sich hier musikalisch kaum reproduzieren. Doch noch ein anderer Aspekt wird mit dem Titel – frei interpretiert – angesprochen und ist als Einschlag in der dargebotenen Mucke zu verzeichnen: I steht in bizarrer Weise zwischen dem Ableben bzw. Pausieren von IMMORTAL anno 2003 und der Auferstehung der norwegischen Black Metal-Institution drei Jahre später.

Und gerade diesen Anstrich des Zwischendings kann I letzten Endes auch nicht abstreifen. Logisch ist die technische Kompetenz seitens Musiker und Produzent vorhanden, dies zeigt sich zum einen in der guten Produktion, zum anderen im Fehlen von spielerischen Patzern. Doch selbst wenn Abbaths Stimme den Geist IMMORTALs heraufbeschwört, irgendwie will das Material auf Between Two Worlds nicht so recht zünden. Es fehlt an Abwechslung in Sachen Tempo und selbst wenn zeitweise das Gefühl aufkommt, die neueren Zeiten von IMMORTAL würden hier mit einer Extra-Portion Melodie und hymnischen Anleihen weitergeführt, vermögen die Songs längerfristig nicht zu überzeugen. So groovt die norwegische Formation zwar anständig und in Battalions setzt der Bass auch mal coole Akzente – doch der Mitreissfaktor will sich nicht so recht entfalten.

Insgesamt bleibt Between Two Worlds so ein gut gespieltes, aber etwas seelenloses Werk, welches das Prädikat Zwischenlösung nicht abzuschütteln vermag. Etwas länger warten und dafür einen deftigen IMMORTAL-Output serviert bekommen wäre wohl die bessere Lösung gewesen.

Veröffentlichungstermin: 03.11.2006

Spielzeit: 42:39 Min.

Line-Up:
Abbath (IMMORTAL): Vocals, Gitarren
Ice Dale (ENSLAVED, AUDREY HORNE): Gitarren
TC King (SAHG, AUDREY HORNE): Bass
Armagedda (Ex-IMMORTAL): Drums
Label: Nuclear Blast

Homepage: http://www.i-metal.net

Tracklist:
1. The Storm I Ride
2. Warriors
3. Between Two Worlds
4. Battalions
5. Mountains
6. Days Of North Wind
7. Far Beyond The Quiet
8. Cursed We Are

Teilen macht Freude: