HALSHUG: Sort Sind

HALSHUG: Sort Sind

Die Dänen sollen ja zu den glücklichsten Menschen der Welt gehören – mit Sicherheit wurden die Jungs von HALSHUG noch nie bei der jährlichen Studie der UN um ihre Meinung gefragt. Denn offenbar gibt es auch in Dänemark dunkle und schmutzige Gegenden – und HALSHUG kommen aus der verkommensten, abgefucktesten und allerekligsten Ecke: Sort Sind strotzt nur so vor negativer Energie, ungezügelter Aggression und rasender Wut.

Musikalisch kann man HASHUG bedenkenlos neben dem Frühwerk von DISCHARGE, AMEBIX oder auch POISON IDEA einsortieren –  ihr Hardcore/Crust/Punk ist vollkommen unbeeinflusst von allem, was mit der Vorsilbe Post- oder Neo- eine Entwicklung vorgibt (oder vorgeben will).  Einzige Ausnahme: Das Drumming ist wesentlich komplexer und abwechslungsreicher als das der frühen Klassiker.

Ansonsten vertraut das Aggro-Trio auf Bewährtes: Pro Song eine Handvoll einfacher, aber unglaublich eingängiger und aggressiver Riffs, ein Sänger, der in seinem Leben schon so viel geschrieen hat, dass er längst immer heiser ist und kaum ein Song über zweieinhalb Minuten.
Bis auf Mørket Falder – ein Monster von einem Song, der eine neue Seite der Band zeigt: Düster, fast schon schmerzhalft schleppend und angsteinflößend. Tracks wie Hellvede, Udskud oder Vanvid sind praktisch der Soundtrack zur Zerstörung, hier fliegen Fetzen, explodieren Sprengsätze, zerbersten Glasscheiben. Songtitel wie Nederlag oder Ensom Død dürften international verständlich sein. Mørket Falder hingegen klingt wie die kaltblütige Planung der Zerstörungsorgie.

Ganz großes Album, das vorbei an allen Trends genau dahin trifft, wo’s richtig wehtut – das extrem fiese Intro verspricht da nicht zu viel.

Veröffentlichungstermin: 30.09.2016

Spielzeit: 22:00 Min.

Line-Up:
Jakob Johnsen
Mathias Schønberg
Mads Folmer Richter
Label: Southern Lord

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/halshugcph/

Tracklist:
1. Sort Sind
2. Indre Frængsel
3. Udskud
4. Vold
5. Mørket Falder
6. Helvede
7. Vanvid
8. Nederlag
9. Ensom Død

Teilen macht Freude:

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...