FREEDOM CALL: Live Invasion

FREEDOM CALL: Live Invasion

Hat die Welt wirklich auf ein Livealbum von FREEDOM CALL gewartet? Ich weiss es nicht. Ich weiss aber, dass die Band mittlerweile eine treue Fanschar besitzt, die dem letzten Album zu Chartehren verholfen hat und auch bei den Festivals immer lautstark vertreten ist.

So gesehen hat „Live Invasion“ sicherlich seine Daseinsberechtigung, zumal der Fan nicht nur Livemusik hört, sondern auch noch einiges an zusätzlichem Material vorfindet.

Auf der ersten CD gibt es von der Tour mit BLIND GUARDIAN aus dem Jahre 2002 zwölf Livesongs von den Gigs in Düsseldorf, München und Stuttgart. Am Sound und an der reprästentativen Songauswahl aus allen Scheiben gibt es nichts auszusetzen. Man kann von FREEDOM CALL halten was man will. Fakt ist, dass sie ein Gefühl für eingängige Melodien besitzen und genau die Musik machen, die HELLOWEEN für viele leider nicht mehr machen. Allerdings nervt mich doch der zu hohe Gesang nach einiger Zeit.

Die zweite CD mit einer Spieldauer von fast 40 Minuten dürfte für viele Fans sehr interessant sein. Neben drei Coverversionen, die allesamt nicht unbedingt überzeugen (bei den Popsongs „Hiroshima“ und „Dancing With Tears In My Eyes“ fällt der berühmte Groschen nicht. „Dr. Stein“ musste nun wirklich nicht sein…) findet man noch zwei typische FREEDOM CALL-Nummern die auch auf einen Studioalbum ihre Daseinsberechtigung hätten. Das fast 10-minütige „Tears Of Tragon“, in dessen Mittelteil Biff von SAXON als Erzähler auftritt, dürfte wohl für die Fans sehr interessant sein.

Eine rundum gelungene Sache für die wachsende Anhängerschar.

Veröffentlichungstermin: 26.04.2004

Line-Up:
Chris Bay – Vocals

Daniel Zimmermann – Drums

Cede Dupont – Gitarre

Ilker Ersin – Bass

Nils Neumann – Keyboard

Label: SPV

Homepage: http://www.freedom-call.net

Tracklist:
CD 1:

1. The Spell

2. We Are One

3. Freedom Call

4. Tears Of Tarageon

5. The Quest

6. Heart Of The Rainbow

7. The Eyes Of The World

8. Metal Invasion

9. Land Of Light

10. Warriors

11. Shine On

12. Rise Up

13. Hymn To The Brave

CD 2:

1. Warriors Of Light

2. Dancing With Tears In My Eyes

3. Heart Of The Brave

4. Kingdom Come

5. Tears Of Taragon (Story Version)

6. Hiroshima

7. Dr. Stein

Teilen macht Freude: