FATES WARNING: Live Over Europe

fates-warning-live-over-europe-cover

Letztes Jahr gab es “Awaken The Guardian Live”, davor einige DVDs aber “Still Life”, das letzte reguläre Studioalbum von FATES WARNING, liegt nun schon zwanzig Jahre zurück. Da wurde es mal Zeit für Nachschub und diesen reichen FATES WARNING nun mit “Live Over Europe” nach. Aufgenommen wurde das Material während der Europa-Tour im Januar 2018 in Deutschland, Serbien, Griechenland, Italien, Ungarn und Slowenien.

Zwanzig Jahre nach “Still Life” gibt es endlich ein neues Live-Album von FATES WARNING!

Dabei herausgekommen sind zwei CDs beziehungsweise drei LPs mit einer Spielzeit von fast zweieinhalb Stunden. “A Pleasant Shade of Gray” wird lediglich mit einem Song berücksichtigt, die anderen Alben der Ray Alder-Ära alle mit zwei bis vier Stücken. Bei inzwischen schon neun Alben mit Ray wird es selbst ohne die ersten drei Scheiben, von denen wie immer nichts gespielt wurde, schwer genug, es allen Recht zu machen. Aber die Setlist kann sich definitiv sehen lassen. Vier Songs gibt es vom 1991er Leckerbissen “Parallels” sowie vom aktuellen, ebenfalls genialen “Theories Of Flight” zu hören.

Auf der ersten CD kommen mehr neuere Songs zum Zuge, während sich die Klassiker vor allem auf dem zweiten Tonträger ballen. Aber auch auf der ersten CD gibt es schon ganz große Momente wie das Doppelpack “Life In Still Water” und “One” oder “Seven Stars”, einer der Höhepunkte auf “Theories Of Flight”. In den über zwei Stunden Spielzeit kommt zu keiner Sekunde Langeweile auf – dafür haben FATES WARNING zu jedem Zeitpunkt ihrer Karriere einfach zu geniale Musik geschrieben. Seien es nun neuere Stücke wie “From The Rooftops” oder “Seven Stars”, mittelaltes wie “One” oder “Another Perfect Day” oder noch älteres wie “Life In Still Water”, der “Ivory Gate Of Dreams-Auszug “Acquiescence”, das immer wieder phänomenale “Point Of View” oder “The Eleventh Hour”.

Über zwei Stunden Prog Metal-Vollbedienung – “Live Over Europe” macht jeden Fan glücklich!

Der Sound ist absolut hervorragend und auch spielerisch klingt das alles perfekt. Keine Ahnung, ob da im Studio hier und da korrigiert wurde, bei einer Band wie FATES WARNING unterstelle ich aber auch einfach mal, dass die das live einfach so abliefern, zumal man ja nicht ein einzelnes Konzert genommen, sondern aus mehreren Aufnahmen zusammengestellt hat, also sich von jedem Song die beste Aufnahme raussuchen konnte. Der Sound ist jedenfalls kristallklar und differenziert und die Performance der gesamten Band einfach makellos.

“Live Over Europe” zeigt FATES WARNING in bestechender Form und bietet jedem Fan ein Rundum-glücklich-Paket. Ein absolut makelloses Live-Dokument, nach dessen Hörgenuss ich mich vor allem ärgere, die Band dieses Jahr auf Tour verpasst zu haben. Aber wie heißt es so schön: Nach der FATES WARNING-Tour ist vor der FATES WARNING-Tour! Und einen besseren Ersatz als “Live Over Europe” kann ich mir kaum vorstellen.

Veröffentlichungsdatum: 29.06.2018

Spielzeit: 137:56

Line Up:
Ray Alder – vocals
Jim Matheos – guitars
Mike Abdow – guitars, vocals
Joey Vera – bass, vocals
Bobby Jarzombek – drums

Label: Inside Out Music

Bandhomepage: http://fateswarning.com
Facebook: https://www.facebook.com/FatesWarning
Bandcamp: https://fateswarning.bandcamp.com

FATES WARNING „Live Over Europe“ Tracklist
CD 1 (76:39):
01. From the Rooftops
02. Life in Still Water
03. One
04. Pale Fire
05. Seven Stars
06. SOS
07. Pieces of Me
08. Firefly
09. The Light and Shade of Things
10. Wish
11. Another Perfect Day
12. Silent Cries
13. And Yet it Moves

CD 2 (61:17):
01. Still Remains
02. Nothing Left to Say
03. Acquiescence
04. The Eleventh Hour
05. Point of View
06. Falling
07. A Pleasant Shade of Gray, Pt. IX
08. Through Different Eyes
09. Monument
10. Eye to Eye