CUT UP: Forensic Nightmares

CUT UP: Forensic Nightmares

VOMITORY war gestern – CUT UP ist heute. Nur wenige Monate nach der Auflösung von VOMITORY haben Sänger und Bassist Erik Rundqvist und Drummer Tobias Gustafsson mit CUT UP quasi die Nachfolger-Band ins Leben gerufen und gemeinsam mit den Gitarristen Andreas Björnson (FETUS STENCH) und Anders Bertilsson (Ex-COLDWORKER) gleich das erste Album, Forensic Nightmares, ins Rennen geschickt.

Angesichts der Vergangenheit der Musiker wird die Erwartungshaltung in Sachen Musik vollauf erfüllt: routinierter Death Metal, der den Spagat zwischen schwedischer (Brain Cell Holocaust) und amerikanischer (Enter Hell) Schule versucht und auch schafft. Das Album zeigt heftiges und groovendes Riffing, schmeißt kurze, aber prägnante Gitarren-Soli in den Ring und Tobias Gustafsson beweist hinter dem Drum-Kit gewohnt seine Qualitäten. Dazu hat auch der Growl-Gesang von Erik Rundqvist Biss.

Durch die interkontinentale Herangehensweise an den Death Metal kommt Forensic Nightmares auch kaum an einen Punkt, an dem das Album zu langweilen beginnt. Zu treibend und in ihrer Spielzeit und Kompaktheit (Stab And Stab Again) auch knackig sind die Songs. Zwar sucht man bei CUT UP Innovationen vergebens, doch unterhaltsam und kurzweilig ist die Scheibe allemal.

Veröffentlichungstermin: 26.06.2015

Spielzeit: 41:00 Min.

Line-Up:
Erik Rundqvist – Gesang & Bass
Andreas Björnson – Gesang & Gitarre
Anders Bertilsson – Gitarre
Tobias Gustafsson – Schlagzeug

Produziert von Mats Lindström & Ronnie Björnström
Label: Metal Blade Records

Homepage: http://www.cutupofficial.com

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/cutupofficial

Tracklist:
1. Enter Hell
2. Burial Time
3. Remember The Flesh
4. A Butchery Improved
5. Brain Cell Holocaust
6. Forensic Nightmare
7. Camouflesh
8. Order Of The Chainsaw
9. Stab And Stab Again
10. Bunker Z 16
11. Dead And Impaled

Teilen macht Freude:

Christian Wögerbauer
Seit 2005 bei Vampster und Lieferant für Reviews, News, Live-Berichte und -Fotos.Genres: Doom, Death, Gothic, Sludge