BETONTOD: Vamos!

BETONTOD: Vamos!

Gut eineinhalb Jahre nach „Revolution“, einem starken Album, veröffentlichen die Punkrocker BETONTOD nun ihr neuntes Studioalbum. Und auch hier hat man nichts anbrennen lassen. „Vamos!“ kracht ebenfalls ordentlich mit hohem Spaßfaktor! Wieder geht es um Werte, die den BETONTOD Jungs wichtig sind. Die Texte handeln von Familie, Freunden und dem Zusammensein mit eben jenen. Tourdaten zur Scheibe stehen ebenfalls für den Herbst fest! Na dann: „Vamos!“

Die geschmeidig sanften Klänge des Intros führen den Hörer unmittelbar dahin, wo er hin möchte: Der eigentliche Opener „Zusammen“ spielt noch einmal kurz mit den Ohohos des Intro-Chores, um dann richtig loszulegen. Wer, wie von BETONTOD gewohnt, coolen Punkrock, Deutschrock und Partymuke mit Hymnencharakter erwartet, wird nicht enttäuscht. Anschließend setzt der Titeltrack „Vamos!“ sogar noch eins drauf. Spätestens der Moment, in dem man sich über Tickets für die Herbsttour Gedanken macht, denn „Vamos!“ wird live für das ein oder andere nasse Shirt sorgen.

BETONTODs „Vamos!“ ist eine abwechslungsreiche Punkrock-Sammlung!

„Boxer“ präsentiert sich etwas im TOTE HOSEN-Hymnen Gewand, macht Spaß. Anschließend rutschen BETONTOD lyrisch sowohl mit „La Familia“ als auch mit „Es ist vorbei“ in Richtung Kitsch ab. Zweiteres ist trotzdem ein eingängiges Stück mit netten Riffs. Und durch die Vielzahl der Wiederholungen kann man sich sicher sein, dass es auch wirklich „vorbei“ ist. Ein wenig heraus sticht „Niemals untergehen“. Dieser Titel startet balladenmäßig, um sich dann zu wirklich coolem Punkrock zu entfalten. Aber es gibt noch mehr Abwechslung. Und die geht diesmal mit „Nie mehr Alkohol“ in die Rosenmontagsabteilung des deutschen Schlagers. Wer diesen Song nicht vorher hört, wird ihn im März kennenlernen. Helau!
Punkig, rockig und stellenweise sogar etwas härter als die Titel davor schließen „Bengalo“, „Stück für Stück“ und das finale „Diese Zeit“ den Silberling gekonnt ab.

Mit „Vamos!“ haben BETONTOD einen weiteren Volltreffer gelandet! Wer es gerne deutschrock-punkig mag liegt hier absolut richtig!

Veröffentlichung: 31.08.2018

Spielzeit: 35:53 min.

Line-Up:

Oliver Meister: Vocals
Frank Vohwinkel: Guitars
Adam Dera: Bass
Mario Schmelz: Guitars
Maik Feldmann: Drums

Label: Nuclear Blast

Band-Homepage: http://www.betontod.de

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/antirockstars

Tracklist BETONTOD „Vamos!“:

1. Para toda la vida 2:05
2. Zusammen 3:01
3. Vamos! 3:14
4. Boxer 3:11
5. La familia 3:29
6. Es ist vorbei 4:02
7. Niemals untergehen 4:02
8. Nie mehr Alkohol 2:35
9. Bengalo 3:31
10. Stück für Stück 3:30
11. Diese Zeit 2:52