BEACH RATS: Wasted Time

BEACH RATS: Wasted Time

Jippiee, neuer Stoff für die Ewiggestrigen! Die BEACH RATS schlagen mit ihrer EP „Wasted Time“ nämlich genau in die Kerbe, in die seit den Achtzigern zahlreiche Bands immer wieder ihre Äxte dreschen: Wir reden vom unverwüstlichen Stamm des melodischen Hardcorepunk. Bei den BEACH RATS ist diese Ausrichtung auch gar nicht weiter verwunderlich, finden sich doch so illustre Namen wie den des Melodie-Godfathers himself Brian Baker (BAD RELIGION, MINOR THREAD, DAG NASTY) oder Ari Katz (LIFETIME) im Line-Up der im Sommer 2017 gegründeten Band.

BEACH RATS: Unüberhörbar in den 80ern hängen geblieben

Musikalisch sind die BEACH RATS unüberhörbar in den Achtzigern hängen geblieben. Die Songs könnten problem- und ausnahmslos auch aus dem Jahr 1988 stammen. Vielleicht tun sie das ja auch, wer weiß. Schlecht sind sie dadurch nicht – im Gegenteil: Das Songwriting und der Mut zu unkonventionellem Riffing und überraschenden Tempiwechsel zu der Zeit hat mir häufig besser gefallen wie bei vielen neueren Veröffentichungen. Die Pflanze war ja auch noch recht jung und es konnte entsprechend probiert, gekreuzt und experimentiert werden. Das ganze wurde von den BEACH RATS nun in fünf Songs und einen dezent moderneren Sound gekleidet, und, voila, hier ist „Wasted Time“.

Unverkennbare Riffs: Brian Baker

Einen Kritikpunkt gibt es aber auch: der Gesang. So gern ich prinzipiell diese Art Gesang im melodischen Hardcore mag, fällt Ari Katz am Mikro hier doch leider etwas ab. Etwas dünn und zurückhaltend klingt er an mancher Stelle. Schade! Die Songs an sich sind aber geil. Unverkennbar Brian Baker, schimmern hier immer wieder Dag Nasty, Bad Religion und Co. durch die maximal zweiminütigen Songs. Wäre doch nur der (vielleicht auch deshalb nicht ganz so präsent gemixte) Gesang etwas besser…

Freunde von DAG NASTY, BAD RELIGION, AMERICAN STANDARD, ADENALIN O.D. oder den CIRCLE JERKS dürfen auf jeden Fall mal ein Ohr riskieren.

Erscheinungsdatum: 27. Juli 2018

Label: Bridge Nine Records

Line-Up:
Ari Katz – Vocals
Brian Baker – Guitar
Pete Steinkopf – Guitar
Bryan Kienlan – Bass
Daniel Windas – Drums

Tracklist BEACH RATS „Wasted Time“:
Lonely For The Night
Stay All Night
Sports Stink
Skins, Brains, And Dubs
Wasted Time

Markus
"Kümmere mich um die Technik und die Weiterentwicklung von vampster, schreibe ab und zu Reviews und schieße bei Festivals und Konzerten Fotos für vampster. Habe das Magazin 1999 mit gegründet."