BATTALION: Winter Campaign

BATTALION: Winter Campaign

BATTALION sind ein weiterer Gaul aus dem Hause Shiver Records. Ebenfalls aus Belgien stammen die vier kriegsvernarrten Dep… äh Deathmetaller. Und hier ist alles Programm. Winter Campaign hält thematisch in allen Belangen, was es verspricht. Krieg, Blut, Eis und Bomben, zuweilen auch gerne mal typisch undeutsch provokativ. Etwa mit Songtiteln wie Bombenkrieg oder Textzeilen, wie V2 our saviour und Sturm und Drang, für alle.
Dem totalen lyrischen Exitus haben die Belgier ihr eigens dafür komponiertes Deathmetalgewand auf den Leib geschneidert. Das besteht zu 0% aus Überraschungen, Schnickschnack und Ballast und zu 100% aus Effizienz und Durchschlagskraft. Will heißen: Old-School as fuck, BOLT THROWER ohne Ende, fettem Amistyle, aber auch ein bisschen Dreck der zwischen den stampfenden und rasenden Parts klemmt wie Schlamm an einer rasselnden Panzerkette.
Was unterm Strich dabei herauskommt ist in etwa so modern wie die Bibel, hat es aber im Gegensatz zu der verdient nicht vergessen zu werden. Die einfache Art und Weise mit der BATTALION zu Werke gehen erinnert bisweilen an einen eisverkrusteten Stiefelabsatz in deinem Gesicht.
Alles in allem ist Winter Campaign ein nettes Album geworden. Von einem bleibendem Eindruck kann zwar noch nicht die Rede sein, aber herrlich stimmig und minimalistisch ist die Scheibe allemal, auch wenn die Songs gegen Ende etwas schwächeln.

Veröffentlichungstermin: 16. 06. 2006

Spielzeit: 44:35 Min.

Line-Up:
Ruben Luts – vocals
Pieter Van de Putte – guitars
Tom Van Oosterwijck – drums
Kristof Hectors – bass

Label: Shiver Records

Homepage: http://battalion.deathmetal.be/

Tracklist:
01. Spitfire
02. Bombenkrieg
03. Warfiend
04. Nuclear Devastation
05. Winter Campaign
06. Monolith
07. Skeleton City
08. Superior Firepower
09. Defcon 696
10. The Swarm (Locust Invasion)
11. Ghost Of War
12. Torture Tactics
13. Death At The Helm

Teilen macht Freude: