APOPTYGMA BERZERK: You And Me Against The World

APOPTYGMA BERZERK: You And Me Against The World

Schon die Vorabsingle “In This Together” hatte das Zeug zu hitverdächtige Hymne. Zwar dank der Rückkehr von Anders Odden doch sehr gitarrenlastig, dennoch stimmt das Gleichgewicht zwischen Elektronik und dem Saiteninstrument. Mit einer solchen Single sind die Erwartungen für das kommende Album natürlich hoch gesteckt, doch diese werden weitgehend erfüllt. Dass APOPTYGMA BERZERK experimentierfreudig sind, an dieser Stelle sei “Wrack‘ em To Pieces“ als besonders treffliches Beispiel genannt, ist nichts neues, also warum nicht auch mal mit Gitarren? Diese bilden nämlich auf der “You And Me Against The World” tatsächlich einen wesentlichen Teil der Musik. Aber nach fast zwanzig Jahren Bandgeschichte darf man sich auch mal an andere Elemente wagen, und wenn es dann auch noch so rockt wie diese CD dann hat man definitiv nichts falsch gemacht und eventuell werden auch Musikliebhaber anderer Sparten angesprochen.

Was die Band trotz der musikalischen Umorientierung nicht verloren hat, ist das Wissen, wie man Hymnen schreibt. Es gibt nahe zu keine andere Band die es schafft, dass man nach einmaligem Hören keinen Song des Albums vergisst, geschweige denn aus dem Kopf bekommt. Eigentlich würde es reichen, die CD morgens einmal zu hören, man hat den ganzen Tag etwas davon. Selbst, wenn man das eine Lied vergessen hat, schiebt sich sofort das nächste nach.

Man kann sagen was man will, kommerziell hin, popig her – APOPTYGMA BERZERK bleiben auch mit diesem Album eine der kreativsten und interessantesten Bands, die der Musikmarkt derzeit hergibt. Denn das was sie machen, machen sie gut, ob es einem gefällt oder nicht.

Veröffentlichungstermin: 12.09.2005

Line-Up:
Stephan L. Groth

Geir Bratland

Fredrik Brarud

Angel

Anders Odden

Anneli Drecker – Vocals Track 3

Mortiis Vokals – Track 9

Kurt Ebelhaeuser – Guitar Track 9
Label: Gun Records

Hompage: http://www.apoptygma-berzerk.de/

Tracklist:
Tuning in Alain (Intro)

In This Together

Love To Blame

You Keep Me From Breaking Apar

Cambodia

Back On Track

Tuning In To The Fequency Of

Mercy Kill

Lost In Translation

Maze

Into The Unknown