5RAND: Sacred / Scared

5RAND: Sacred / Scared

Überraschug, Überraschung – mit einem solchen Release hätte ich von der noch eher unbekannten Band 5RAND nicht gerechnet. Zum einen weil von My Kingdom Music noch selten echte Perlen veröffentlicht worden sind und zum anderen weil die musikalische Ausrichtug, die von Death, Thrash, Industrial und Progressive Metal spricht, nun auch nicht gerade eine zielsichere Erwartungshaltung zulässt.

Doch die Italiener starten entfesselt in ihr Debütalbum „Sacred / Scared“. Schon der nach einem Intro flotte Opener „Erase“ bietet thrashige Härte und gesangliche Wut, während der Refrain eingängig und clean gesungen ausgestaltet wurde. Dazu noch ein feines Gitarren-Solo und fertig ist ein runder und tighter Track.

Diesem Aufbau bleiben 5RAND weitestgehend treu und trotz dieses mangelnden Songwriting-Variantenreichtums wissen viele der (auf Dauer doch sehr ähnlichen) Tracks dennoch zu gefallen, als dass die Uptempo-Passagen und Soli fast immer packender Natur sind und auch die melodischen Refrains dann irgendwie passen. Wenn aber Tracks wie „Cordyceps“ mit dieser Songwriting-Machart brechen, ist man beinahe ein wenig enttäuscht, was aber auch am etwas müderen Tempo liegen mag, wenngleich auch hier ein starkes Solo zu finden ist.

Neu ist die Idee, thrashige Strophen mit aggressivem Kreischgesang sowie eingängige Refrains mit Clean-Gesang zu mischen, sicherlich nicht, aber 5RAND erweisen sich in der Ausführung dessen durchaus befähigt – allen voran Gitarrist Pierluigi Carocci trägt das Seine dazu bei, als dass er packende Riffs und viele Soli beisteuert. Aber auch Sängerin Julia Elenoir kann überzeugen, womit man einen überdurchschnittlichen Vertreter in Sachen teilweise coreigen Modern Thrash Metal gefunden hat.

Veröffentlichungstermin: 24.02.2017

Spielzeit: 37:00 Min.

Line-Up:
Julia Elenoir – Gesang
Pierluigi Carocci – Gitarre
Riccardo Zito – Bass
Francesco Marroni – Schlagzeug

Produziert von Marco Mastrobuono (HOUR OF PENANCE) @ Kick Recording Studios, Rom

Label: My Kingdom Music

Homepage: http://5rand.net

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/5randofficial

Tracklist:
1. Behind The Doors Of Sin
2. Erase
3. Fuck – Simile
4. Paint Of Pain
5. Cordyceps
6. Blessed
7. Preacher Of Lies
8. Drowning Into Insanity
9. The True Death Show
10. Narcolepsycho (Silent Scream)

Teilen macht Freude:

Christian Wögerbauer
Seit 2005 bei Vampster und Lieferant für Reviews, News, Live-Berichte und -Fotos.Genres: Doom, Death, Gothic, Sludge