Zeitreise: August 2002

News im August 2002 – das ist passiert

WACKEN OPEN AIR: Der Festivalbericht 2002

Das ROCK HARD Magazin kündigt an, künftig nicht mehr das WACKEN OPEN AIR präsentieren zu wollen. „Wir haben auf die organisatorischen Mängel des diesjährigen Wacken Open Air reagiert und werden das Festival nächstes Jahr nicht mehr präsentieren“. Auch wir waren damals sehr kritisch in unsererem ausführlichen Bericht vom Wacken Open Air 2002. Aber auch konstruktiv. Wie wir sehen, haben sich unsere Befürchtungen von damals zum Glück aber nicht bewahrheitet.

Was war sonst noch los im August 2002?
Bei HELLOWEEN steigt als Ersatz für Roland Grapow der ex-FREEDOM CALL-Klampfer Sascha Gerstner ein. Der der ehemalige Gitarrist von PENTAGRAM, Randy Palmer ist gestorben. DROWNING POOL-Frontmann Dave Williams stirbt mit 30 im Tourbus.  Und bei MORBID ANGEL waren es plötzlich nur noch zwei.

CD-Kritiken vom August 2002

Oliver will Doro heiraten: DORO: Fight

„Die Band hat einiges an Potential und kann sich mit ihrem todesbleiern angehauchtem Black Metal sehr gut behaupten“: BLOODSHED: Inhabitants of Dis

„Das Album, das entscheiden wird, wer den Schweden-Oscar bekommt.“: IN FLAMES: Reroute To Remain

 

DARK TRANQUILLITY: Damage Done

„Es steht 1:0 für DARK TRANQUILLITY im Göteborg-Duell. Gemeint sind die aktuellen Outputs „Damage Done“ und „Reroute To Remain“ der melodic Death Metal-Kings DARK TRANQUILLITY und IN FLAMES, welche fast zeitgleich auf dem Markt erscheinen.“:  DARK TRANQUILLITY: Damage Done

„Gute Nachrichten für RAGE-Fans, schlechte Nachrichten für deren Geldbeutel“: RAGE: The Missing Link (Re-Release)

Auch „dieser Sommer wird verdammt teuer für alle Liebhaber des melodischen Death/Thrash Metals.“: HATESPHERE: Bloodred Hatred

„Namen, die aussehen wie ein Teller Buchstabensuppe, ein stimmungsvoll melancholisches Albumcover und der Bandname „Grayscale“ – da weiß man eigentlich recht schnell, was einen erwartet: Finnen-Gothicmetal.“: GRAYSCALE: When The Ghosts Are Gone

„Kaum haben die Herren Cazares, Bell und Co. FEAR FACTORY aufgelöst, taucht plötzlich ein bis dato noch nie groß in der Bandbio in Erscheinung getretenes, unveröffentlichtes Debütalbum auf“: FEAR FACTORY: Concrete

 „Ob ‚Through The Storm‘ jetzt der Epilog von einem Vierteljahrhundert Metal-Geschichte oder der Beginn einer neuen Ära ist, bleibt also abzuwarten. „: RIOT: Through The Storm
„Für die einen ist es die neue CD von PLANET X, für die anderen der längste DREAM THEATER-Zwischenteil der Welt.“: PLANET X: MoonBabies

Interviews vom August 2002

MarkRIOT: Zurück in die Zukunft

Festivals 2002

Bericht vom Wacken Open Air 2002

Multimedia im August 2002

„Es soll ja Menschen geben, die noch immer standhaft versuchen, David Lynch-Filme zu begreifen.“ MULHOLLAND DRIVE [Filmkritik]

Blog im August 2002

Hölzerner Wahnsinn: Die Rückkehr des Rock N Rolls. Denkt mal drüber nach! 😉

Teilen macht Freude:

Markus
"Kümmere mich um die Technik und die Weiterentwicklung von vampster, schreibe ab und zu Reviews und schieße bei Festivals und Konzerten Fotos für vampster. Habe das Magazin 1999 mit gegründet."