vampster Jahresrückblick 2017 von Arlette

  1. NECROPHOBIC „Pesta“ (Single)

2. KING OF ASGARD :taudr:

3. ALESTORM „No Grave But The Sea“

4. ENSLAVED „E“

5. KLABAUTAMANN „Smaragd“

6. VINSTA „Vinsta Wiads“

7. KATHAARSYS „Describing The Paradox Vol. II“

8. FARSOT „Fail?Lure“

9. BYRDI „Ansur – Urkraft“

10. ULVER „The Assassination Of Julius Caesar“

 

  1. T.O.M.B. „Fury Nocturnus“

Alle anderen habe ich, um meine Nerven zu schonen, gepflegt vergessen.

 

  1. BÖLZER am 10. März im Kiff, Aarau.
  2. ALESTORM am 8. Oktober in Bern. Kollektives Rudern am Boden in der Hauptstadt des Binnenlandes Schweiz. Aber irgendwie war der Atlantik plötzlich so präsent.
  3. GALACTIC EMPIRE am 6. Oktober in Zürich. Macht mehr Freude als der neue Star Wars-Film.

 

BÖLZER-Releaseshow in Aarau.

Grosse Neugier und Vorfreude ergreifen mich 2017 jedes Mal, wenn der Postmann ein Päckchen von TROLLMUSIC bringt.

 

Dass ich ausgerechnet die Bekanntschaft eines Verwandten des NORO-Virus` machen musste und der damit verbundene Krankenhausaufenthalt inkl. Isolationszimmer. Trve vomitical black metal misanthropy.

 

Grenzenlose Vorfreude auf das neue Album „Mark Of The Necrogram“ von NECROPHOBIC, das am 23. Februar 2018 endlich erscheint.