Jahresabrechnung 2000 von Arlette

Jahresabrechnung 2000 von Arlette

top five alben (keine reihenfolge, alle sind exquisit)

mayhem grand declaration of war

sirius´ debut

vindsval imperium grotesque

cradle of filth midian (black metal)

cryptopsy and then you´ll beg (death metal)

bestes konzert:

Waltari (abart, zürich), SLAYER (at riverside,

california), satyricon (im z7, pratteln),annihilator (z7, pratteln), dj

wintermoon (im konsulat, ch-wil).

schlechtestes konzert:

the kovenant (v.a. live), moonspell

enttäuschung 2000:

george w. bush jr., the kovenant (v.a. live),

moonspell,

gewinner 2000

cryptopsy, die elektoren von florida u.s.

newcomer 2000:

Vindsval, Sirius

überflüssigste wiederauferstehung 2000:

jesus an ostern (jemand zuhause???)

schönstes cover 2000:

cryptopsy ..and then you´ll beg

dämlichster songtitel 2000:

mambo nr. 5 (wie viele wird´s noch geben), alle big-brother lieder (sämtliche mit dämlichem titeln versehen-z.b Ich bin stolz, ein A…loch zu sein-das muss der Christian uns ja nicht sagen, das sieht man ihm doch an-und der Name sagt´s ja auch schon)

Bester Musiker:

Hellhammer (wer denn sonst), Trim, Ihsan (Norway lebe hoch!!!)

Top 3 der Unsigned Bands:

Knowhere, Slaine, Punish

schönste wiederauferstehung:

drei engel für charlie (v.a. lucy liu im lack-kostüm mit rohrstock-haha)

bestes festival 2000:

tatoo the earth 2000, riverside, california