AXEMASTER

AXEMASTER: neues Album „Crawling Chaos“

Die US-Metal-Band AXEMASTER wird ihr neues Album „Crawling Chaos“ am 24. November über Pure Steel Records veröffentlichen. Wer die CD vorbestellt spart einen Euro, den Song „10.000 P...

AXEMASTER: neuer Sänger

Die US Metal-Band AXEMASTER um Gitarrist Joe Sims hat sich von ihrem Sänger getrennt. Tony Webster würde für einen längeren Zeitraum ausfallen, sodass man sich entschieden hat, ein...

AXEMASTER: Joe Sims als Schauspieler

Die US-Metal-Band AXEMASTER wird nicht nur mit Songs und einem Video im Horrorfilm "Metal Maniac" zu sehen sein. Mittlerweile wurde Gitarrist Joe Sims auch eine Rolle in dem Film von Susana ...

AXEMASTER: Metal im Horrorfilm

Die US-Metal-Band AXEMASTER wird mit Songs und dem Video zu "Blessing In The Skies" im Horrorfilm "Metal Maniac" zu hören und zu sehen sein. Produzentin Susan Kapostasy sagt d...

AXEMASTER: bestätigen Bassisten

Bassist der reformierten US-Metal-Band AXEMASTER wird Jim Curtis sein. Dieser war bereits Bassist bei INNER TERROR, welche Gitarrist Joe Sims und Drummer Brian Henderson nach der Auflösung von AX...

AXEMASTER: wieder aktiv

Die US-Metal-Band AXEMASTER um Gitarrist Joe Sims und Drummer Brian Henderson hat sich nach einer Auszeit und Umbenennung in INNER TERROR nun wieder unter dem alten Namen zusammengefunden. Mit an Bord...

AXEMASTER: heißen jetzt INNER TERROR

Die US-Metal Band AXEMASTER nennt sich künftig INNER TERROR. Die Band schreibt dazu auf ihrer MySpace-Seite: "Obwohl der Name AXEMASTER eine lange Geschichte hat, die bis in die Mitter der 8...

AXEMASTER: Jim Curtis neuer Bassist

Neuer Bassist bei AXEMASTER ist Jim Curtis, er und der neue Sänger Dan Kaisk, vervollständigen das Line-Up der Band. Für das kommende Album "The Second Coming" hat Ivan H...

AXEMASTER: neuer Sänger

AXEMASTER haben einen neuen Sänger: Dan Kaisk ersetzt Christopher Michael. Wie sich der neue macht, kann man auf MySpace anhören. Das neue Album "The Second Coming" soll ...

AXEMASTER: Blessing In The Skies

Bei AXEMASTER handelt es sich um eine Formation aus den Achtzigern, die Zeit ihres Bestehens in der dritten Reihe des US-Metals stand.