Frank Hellweg

Frank Hellweg

Lebensmotto "stay slow", Doomer halt.... Love & Peace geht auch immer, nur ohne Musik geht nichts!

News

DIE HAPPY: Stagediven mit Marta

Auf der am 15.09. erscheinenden DIE HAPPY-Single "Everyday´s A Weekend" wird es als Gag ein kleines Computergame mit dem vielversprechenden...

News

LANA LANE: Live-CD

Eine limitierte Live-Scheibe mit teils unveröffentlichten Live-Songs der gemeinsamen Europa-Tour von LANA LANE und ERIK NORLANDER mit dem passenden Ti...

News

TROUBLE: Unplugged-CD

Die Hippie-Doomer TROUBLE sitzen gerade im Studio um eine Unplugged-CD aufzunehmen. Sie lösen damit ein Versprechen gegenüber den Die-Hard-Fans ein. D...

News

NIGHTWISH: Edelmetal

NIGHTWISH wurden in Finland für ihre über 20000mal verkaufte Single "Over the hills and far away" mit Doppelplatin ausgezeichnet

CD-Reviews

PRIDE: Signs Of Purity

...so aber bleibt die zweite PRIDE-CD eine nette, durchaus gelungene AOR-Scheibe ohne große Höhepunkte oder Hits

CD-Reviews

HOUSE OF AQUARIUS: The world through bloodred eyes

In Zeiten, in denen die meisten Stoner-Bands wohl längst wieder ausgestorben sind, ist es richtig erfreulich, mal wieder was Cooles aus der Stein...

CD-Reviews

SISSIES: The Juice

Wer seinen Rotzrock etwas stonig mag wird mit den SISSIES sicher viel Spaß haben

CD-Reviews

SACROSANCTUM: Fragments

für das oberflächliche Hören zwischendurch ist die Musik einfach zu anstrengend. Wenn man sich aber erstmal auf die Scheibe einlässt entdeckt man mit ...

CD-Reviews

TOMORROW´S EVE: Mirror of creation

Die ewigen Nörgler werden TOMORROW´S EVE sicher mangelnde Eigenständigkeit vorwerfen, aber wenn die Mischung so super ist und eine so spannende Platte...

CD-Reviews

DEW-SCENTED: Impact

Wie zu erwarten ist „Impact“ wieder ein Meisterwerk extremen Metals geworden.

CD-Reviews

V.A.: 20th Anniversary Concert Album

Die Live-CD ist eine nette Idee und für Fans von OSTROGOTH und KILLER und besonders Raritätensammler (DORO-Fans) interessant, ansonsten ist sie nur „n...

CD-Reviews

HATEWORK: Madbent For Disaster

In Zeiten wo eh keiner Kohle hat ist eine solche Scheibe total überflüssig, nur was für Extrem-Oldschool-Thrasher die alles haben müssen.

CD-Reviews

SPOCK´S BEARD: Feel euphoria

Wieweit die Fans mit dieser Platte ohne Neal Morse leben können/wollen kann ich nicht nachvollziehen, für Prog-Fans und Crossover-Freaks ist diese CD ...

CD-Reviews

ENCHANT: Tug of war

"Tug of war" klingt vollkommen zeitlos, natürlich und ist künstlerisch faszinierend. Es ist eine CD, die wie die Vorgänger lange im CD-Playe...

CD-Reviews

ERIK NORLANDER: Music Machine

Vielleicht reichen drei Durchläufe oder auch einfach meine Einfältigkeit nicht aus, um dieses Werk zu verstehen. Um mich zu fesseln reicht es jedenfal...

CD-Reviews

PARAGON: The Dark Legacy

„The dark legacy“ gehört bei Jedem in den Player der fehlerfrei „Heavy Metal“ sagen kann. Gebe es bei uns die „Platte des Monats“ wäre es für mich gan...