Frank Hellweg

Frank Hellweg

Lebensmotto "stay slow", Doomer halt.... Love & Peace geht auch immer, nur ohne Musik geht nichts!

CD-Reviews

THE GENTLEMEN`S BLUES CLUB: Shotgun Wedding

Für Metaller mit Interesse an ein paar bluesigen Klängen ist "Shotgun Wedding" sicher zu bodenständig, wer ein Teil seiner Seele dem Blues (...

CD-Reviews

FAME: Falling down – EP [Eigenproduktion]

Na ja, mit großmäuligen Infos inkl. aufgesetzten Künstlernamen hab ich ja schon so meine Probleme, und die Erwartungen sind dann meistens gleich im Ke...

CD-Reviews

AK4711: Erste Hilfe

Was AK4711 machen, machen sie gut und mit Leidenschaft. Ob sie mit ihrer Mucke diese auch bei den VampsterleserInnen entfachen? Ich denke eher nicht.

CD-Reviews

ANOUK: Girl/Lost [Single] & Hotel New York

Als Appetithäppchen für das neue ANOUK-Album "Hotel New York" gibt es mit "Girl/Lost" eine Doppelsingle. Mit dem ersten Song fühlt...

CD-Reviews

286: Profiled [Eigenproduktion]

Rock`n`Roller müssen zugreifen, die nächste Luftgitarren-Orgie ist gesichert!

CD-Reviews

EARTHRIDE: Vampire Circus

Wer bei dem Gedanken an Hellhound Records feuchte Träume bekommt, muss zugreifen, jüngere Freunde trockenen Dooms können sich ein Remark des damaligen...

CD-Reviews

THE NIGHT PATROL: Lost voice [Eigenproduktion]

Eine nette Zeitreise zwischen modernerem Prog-Rock und dem Psychedelic-Rock der 70er.

CD-Reviews

SERGEJ THE FREAK meets DEVILLE: Split-CD

Echte Stoner-Freaks sollten zugreifen, man bekommt recht coole Mucke von zwei viel versprechenden Stoner-Acts

Interviews

WET ANIMAL: TROUBLE-Maker auf eigenen Wegen

TROUBLE stehen in den Startlöchern, um mit neuen Leuten und neuer CD noch mal durchzustarten. Eben dies hat die zweite Hälfte des legendären TROUBLE G...

News

COUNT RAVEN: trennen sich

Traurige News aus dem Lager der Schweden-Doomer COUNT RAVEN: Bandkopf Dan Fondelius hat sich von seinen langjährigen Begleitern Wilbur (Bass) und Renf...

CD-Reviews

PAT TRAVERS AND CARMINE APPICE: Bazooka

"Bazooka" ist eine knackige Blues-Rock-Platte für Leute, die immer mal wieder ´ne Scheibe von JEFF HEALEY, ZZ TOP oder bluesigen GARY MOORE ...

CD-Reviews

PLACE OF SKULLS: The black is never far

Wenn Euer Herz etwas langsamer schlägt als bei den Fast-Food-Hörern, dann holt Euch diese Scheibe!

Blog

JAHRESPOLL 2005: WOSFrank

JAHRESPOLL 2005: WOSFrank

CD-Reviews

WET ANIMAL: Wet Animal

TROUBLE und ALICE IN CHAINS wird es in der alten Form nie mehr geben, also: Welcome WET ANIMAL!!!

CD-Reviews

DARK ILLUSION: Beyond the shadows

Für Fans des 80er-Metal ein Pflichtkauf! Für Metal-Kids ein Lehrstück, wie man Power und Melodie hervorragend verbindet.

CD-Reviews

HOLLOW SUN: Alone [Eigenproduktion]

"Alone" ist eine Platte, die man wirklich am Besten alleine hört. Die melancholische Stimmung der Songs ist durchaus schön und auf jeden Fal...