Rachendrachen

Rachendrachen

NEOSIS: Neosis

MESHUGGAH-Telefonnummer-Riffing, Polyrhythmik, FEAR FACTORY-Anleihen, kalte Härte, dicke Grooves, KING DIAMOND-Gedächtnis-Gesang - na, wer f...

KILLING JOKE: MMXII

Kein Totalausfall, aber auch kein Grund für übermäßige Adrenalinausschüttung - KILLING JOKE rocken wie alte Männer.

CB MURDOC: The Green

"The Green" klingt nicht wie angepriesen nach MESHUGGAH, sondern eher wie ein Projekt von MNEMIC-Musikern mit Shagrath und einem fehlgez&uum...

PLANKS: Left Us As Ghosts

PLANKS sind die Nadel im vor sich hingärenden und müffelnden Sludge-Heuhaufen.

DEW-SCENTED: Icarus

Trotz komplettem Wechsel der Hintermannschaft ist es Leif Jensen gelungen, die Thrash-DNA von DEW-SCENTED zu konservieren und dem Bandschaffen einige ...

THE GATHERING: Disclosure

Reduktion in Perfektion. Die Trip-Rocker von THE GATHERING finden mit Minimalismus, Experimentierfreude und perfekter Dynamik zum alten Selbstvertraue...

THE CORY SMOOT EXPERIMENT: When Worlds Collide

Löblich, dass Metal Blade die Einnahmen aus diesem Album an die Familie des verstorbenen GWAR-Gitarristen Cory Smoot spenden. Schade, dass stilis...

THEODICY: Co$t Of War [Eigenproduktion]

THEODICY spielen nach eigener Aussage War Metal, ihr Death-Thrash ist jedoch noch etliche Stunden im Proberaum von den großen akustischen Schlac...

PERIPHERY: Periphery II

Noch wahnwitziger, noch kontrastreicher, noch ausgereifter - PERIPHERY zeigen allen Möchtegern-Djent-Helden, wo der Hammer hängt.

WHITECHAPEL: Whitechapel

WHITECHAPEL gelingt das Kunststück, sowohl die Essenz ihres Deathcore-Sounds zu destillieren als auch durch die Einbindung atmosphärischer P...

ARCHITECTS: Daybreaker

Ein großartiges Album der Metal/Post/Math/Wasauchimmer-Coreler, das lediglich daran leidet, im Schatten seines noch besseren Vorgängers zu ...

RIBOZYME: Presenting The Problem

Hervorragend produzierter Bastard aus TOOL und Alternative Rock der abwechslungsreichen Sorte, der vor allem in seinen treibenden, harten Momenten vol...

ANATHEMA: Weather Systems

ANATHEMA legen weiterhin genügend Experimentierfreude, Wehmut und progrockige Verschrobenheit an den Tag, um auch ohne Whisky in der Stimme und v...

THE ETERNAL FALL: Emptiness Vol. 1 & 2 [Eigenproduktion] [ausgemustert]

Zugegeben, Gothic und Darkwave wurden sicherlich nicht dazu erfunden, um Frohsinn und Heiterkeit ins heimische Wohnzimmer zu transportieren. Frust, De...

WORDS OF FAREWELL: Immersion

WORDS OF FAREWELL haben nicht nur ihr DARK TRANQUILLITY-Einmaleins gelernt, sondern setzen schon auf ihrem Debüt ihre eigene Duftmarke im engen K...

JOB FOR A COWBOY: Demonocracy

Wer aufgrund einer Allergie gegen das böse C-Wort in der Genrebezeichnung Deathcore JOB FOR A COWBOY gemieden hat, braucht auf "Demonocracy&...