andrea

andrea

Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...

CD-Reviews

THE RAVENOUS: Assembled In Blasphemy

Hinter The Ravenous verbergen sich bekannte Namen wie Killjoy (Necrophagia), Danny Lilker (Nuclear Assault, S.O.D., Brutal Truth) oder Chris Reifert (...

CD-Reviews

WYNJARA: Wynjara

Wynjara haben zweifelsohne einen eigenen Stil, ihre Wurzeln können die Amerikaner aber trotzdem nicht verleugnen. Jason Morgan stand einst in Diensten...

CD-Reviews

REPUGNANT: Hectatomb

Drei Songs, eine Coverversion und ein Intro sowie ein Outro – ein bisschen mager, oder? Die MiniCD soll allerdings nur ein Appetithappen für das komme...

CD-Reviews

EVOKE: The Fury Written

Insgesamt kann mich dieses Death Metal Album einfach nicht überzeugen, letzendlich ist "The Fury Written" nicht schlecht aber einfach zu wen...

CD-Reviews

DIE APOKALYPTISCHEN REITER: All You Need Is Love

Ihr wollte Death Metal? Ihr wollt zuckersüße Keyboardmelodien? Ihr wollte fieses Gekreische? Ihr wollt Growls? Ihr wollt eingängige Melodien? Ihr wol...

CD-Reviews

KRABATHOR: Unfortunatly Dead

Inzwischen dürfte ja bekannt sein, dass Paul Speckmann endgültig den Bass bei Krabathor übernommen hat. Wer sich davon großartige Veränderungen verspr...

CD-Reviews

BROKEN HOPE: Grotesque Blessings

Auf "Grotesque Blessings" gibt es Frickelparts en masse, aber diese sind geschickt in ein Death/Thrash-metallisches Riffing eingewoben. Stat...

CD-Reviews

NOCTUMBRE: Embraced By The Dark (Eigenproduktion)

Die Wurzeln der Band liegen wohl in Thrash Metal, doch sie geben ihren Songs noch eine neue Dimension – und kombinieren raue Härte mit viel Melodie. Z...

Interviews

RUNEMAGICK: Kein Göteborg-Metal aus Göteborg?

Nicklas Rudolfson hat das aktuelle RUNEMAGICK-Album wieder fast im Alleingang aufgenommen. Grund genug, dem etwas wortkargen Schweden ein paar Stateme...

Live-Reviews

APOCALYPTICA – 25. Oktober 2000, Karlsruhe Tollhaus

Die vier Cellisten hatten mich ja schon in der Vergangenheit zu Begeisterungsstürmen hingerissen, doch was sie auf der "Cult"-Tour abgeliefe...

CD-Reviews

ASHES TO ASHES: Shapes Of Spirits (Eigenproduktion)

In epischer Breite zelebrieren Ashes to Ashes ihren düsteren Gothic Metal. Eigentlich bedienen sich die jungen Noweger aller Klischees, Wechselgesang ...

CD-Reviews

DIE SCHINDER: Gottesknecht

Irgendwo zwischen Metal, Neuer Deutscher Härte und Dark Wave/EBM haben die Schinder ihren Platz gefunden. Ein vielseitiges, spannendes Album, bei dem ...

CD-Reviews

LOWBROW: Victims At Play

Ben Meyer und Curt Beeson, beides Ex- Mitglieder bei Nasty Savage, spielen klassischen Death Metal?! Sachen gibt es... Allen West, Ex-Gitarrist bei O...

CD-Reviews

WITCH-HUNT: Souls Enshrouded Fire

Ziemlich verwirrend, was Witch-Hunt da auf CD gebrannt haben. Mit einem Bein tief im rumpeligen Black Metal-Sound verwurzelt, versuchen die beiden Mus...

CD-Reviews

THE 69 EYES: Blessed Be

Dass Goths mitunter auch richtig rocken können, zeigen The 69 Eyes. Irgendwo in der Schnittmenge aus alten Danzig, The Cult, Sisters Of Mercy und Fie...

CD-Reviews

DESERT & FORTUNE: Passion & Pain (Eigenproduktion)

Eine schwarze Mischung aus GothicRock, Wave, Metal-Anleihen, techniklastigem EBM und Leidenschaft präsentieren uns Desert & Fortune. Völlig klischeefr...