andrea

andrea

Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...

LOCK UP: Pleasure Paves Sewers

Auch bei Napalm Death scheint man den guten alten Zeiten nachzutrauern, und deshalb beschlossen Jesse Pintado und Shane Embury von Napalm Death unter...

MACABRE: Unabomber

...ziemlich bescheuert, das!

MANIC MOVEMENT: Thousand Sufferings

Manic Movement? Nie gehört! Jeder, der nun dasselbe denkt, sollte weiterlesen und sich den Namen dieser Band ganz oben auf den Einkaufszettel schreibe...

MANIC MOVEMENT – Wie angle ich mir einen Produzenten?

Manic Movement sprachen mit vampiria über ihr Debüt Album, die belgische Heavy Metal Szene, Inspiration und die Möglichkeit, einen Produzenten für sic...

MANSSON: Arch Of Decadence

"Melodic Rock" wie man ihn noch aus den 80ern kennt, nicht mehr und nicht weniger.

MARTYR: Murder X – The End of the Game

Martyr bestehen aus Skull und Christofer von Krabathor sowie Paul Speckmann, der inzwischen auch festes Mitglied bei der Band Krabathor ist. Wer nun g...

MARTYR – Interview mit Paul Speckmann

Eigentlich hatte ich erwartet, dass sich Christopher von Martyr bei mir meldet - umso erstaunter war ich als es durch den Hörer nuschelte: "Hi, t...

MASS HYSTERIA : Contraddiction

Hüpf Metal, Crossover, Modern "Metal", wie auch immer man es nennen will, es gibt mehr als genug Bands, die diese Art von Musik spielen. M...

MORBOVIA: The Realm Of Unconcern

Morbovia prügeln auf ihrer Eigenproduktion "The Realm of Unconcern" eine halbe Stunde lang ziemlich gekonnt alles in den Boden.

MYRKSKOG: Deathmachine

Die "Deathmachine" ist zerstörerisch, brutal und bedrohlich und funktioniert tadellos – wer extreme Musik mag, wird dieses Album mögen. All...

NOX MORTIS: 7 Lies

Ruhige "Düstermetal"-Platte mit vielen Stimmungswechseln. Trotzdem schafft es die CD nicht, einen in ihren Bann zu ziehen.

PAGAN WINTER: Infernos

pagan winter stehen für wirklich rohen, schnellen und brutalen blackmetal. da ist nix mit orgel- oder violineneinsatz oder sonstigem gesäusel. pagan w...

POWERMAN 5000: Tonight The Stars Revolt

Gastmusiker von Limp Bizkit, Rob Zombie und von Marilyn Manson waren an "Tonight The Stars Revolt" beteiligt. Dazu fünf Menschen auf dem Cov...

RUNEMAGICK: Enter the Realm of Death

"Enter the Realm of Death" erinnert stark an Paradise Lost zu Zeiten, als das Gespann Holmes/Mackintosh noch richtig gute Songs schrieben. D...

SALLY: Sally

Stoner Rock der angenehmen Sorte zeichnet sich dadurch aus, dass die Songs ordentlich grooven und trotz aller relaxt-abgefahrerer Songstrukturen eine ...

SATURNUS: Martyre

Saturnus kann man ruhig mit My Dying Bride oder Anathema in eine Ecke stellen. Die dänische Band braucht sich nicht vor der traurigen Konkurrenz zu v...