agony&ecstasy

agony&ecstasy

CD-Reviews
Live-Reviews

PERZONAL WAR, SQUEALER und WOLFEN, Bonn, Brückenforum, 23.12.2005

Christmas all over again oder: Besinnliches Prä-Weihnachts-Bangen in Bonn.

CD-Reviews

DUNGEON: Resurrection (Re-Release)

Schade, dass es sich hierbei um die letzte Veröffentlichung von DUNGEON handelt.

CD-Reviews

BLACK STEEL: Hellhammer

Unbeeindruckt von aktuellen Modeströmungen spielen diese Australier hochklassigen Heavy-Metal, der so manch alten Hasen zeigt, wo der Hammer hängt.

CD-Reviews

ARMISTICE: Roots Of Evil

ARMISTICE huldigen dem guten alten Thrash-Metal. Dies allerdings mit sehr schwankendem Qualitätslevel.

CD-Reviews

DOOMFOXX: Doomfoxx

DOOMFOXX stehen für absolut trendfreie und zeitlose Rock-Musik.

CD-Reviews

DOOMFOXX: My Beatiful Friends (Single)

Diese Single macht definitiv Appetit auf mehr Dommfoxx!

CD-Reviews

AKERCOCKE: Words That Go Unspoken, Deeds That Go Undone

Mit diesem Album haben AKERCOCKE wohl ihren Weg gefunden und können im unüberschaubaren Dschungel der härteren Metal Bands ihre Duftmarke setzen.

CD-Reviews

WINTERFELL: The Veil Of Summer [Eigenproduktion]

Wenn man sich so anschaut, was heutzutage so alles mit Plattendeal ausgestattet wird, ist es eigentlich sehr verwunderlich, dass es WINTERFELL noch ni...

CD-Reviews

V.A.: Numbers From The Beast An All Star Salute To Iron Maiden

Ob sich Iron Maiden über diese Form der Gunstbezeugung freuen bleibt fraglich...

CD-Reviews

HIGHLAND GLORY: Forever Endeavour

Selbst in der 2. Liga des melodischen Metal würden sich die HIGHLAND GLORY nicht vom Rest des Feldes absetzen können.

CD-Reviews

THE MYSTERY: Scars

Musikalisch stehen THE MYSTERY zwischen melodischem Metal und Hardrock. Genre-Fans sollten ruhig mal ein Ohr riskieren.

CD-Reviews

GUN BARREL: Bombard Your Soul

Wenn der FC sich an der GUN BARRELschen Leistung orientiert, sollte der Abstieg kein Thema sein. Mehr als ein einstelliger Tabellenplatz wird aber woh...

CD-Reviews

WITCHTOWER: Faster Than Death

Old School Thrashern für die es auch mal etwas heftiger zur Sache gehen darf kann ich diese Scheibe uneingeschränkt ans Herz legen.

CD-Reviews

COHEED AND CAMBRIA: Good Apollo, I´m Burning Star IV, Volume 1: From Fear Through The Eyes Of Madness

Zwar erreichen COHEED AND CAMBRIA mit "Good Apollo" nicht ganz die Genialität des Vorgängers, liefern aber trotzdem ein konkurrenzlos geiles...

Hell of Fame

SAVATAGE: Streets – A Rock Opera

Wenn man mich zwingen würde mich für EINE einzige CD zu entscheiden die ich mit auf eine einsame Insel nehmen dürfte auf der es zufällig auch Strom un...