agony&ecstasy

agony&ecstasy

CD-Reviews

HIGHLAND GLORY: Forever Endeavour

Selbst in der 2. Liga des melodischen Metal würden sich die HIGHLAND GLORY nicht vom Rest des Feldes absetzen können.

CD-Reviews

THE MYSTERY: Scars

Musikalisch stehen THE MYSTERY zwischen melodischem Metal und Hardrock. Genre-Fans sollten ruhig mal ein Ohr riskieren.

CD-Reviews

WITCHTOWER: Faster Than Death

Old School Thrashern für die es auch mal etwas heftiger zur Sache gehen darf kann ich diese Scheibe uneingeschränkt ans Herz legen.

CD-Reviews

COHEED AND CAMBRIA: Good Apollo, I´m Burning Star IV, Volume 1: From Fear Through The Eyes Of Madness

Zwar erreichen COHEED AND CAMBRIA mit "Good Apollo" nicht ganz die Genialität des Vorgängers, liefern aber trotzdem ein konkurrenzlos geiles...

Hell of Fame

SAVATAGE: Streets – A Rock Opera

Wenn man mich zwingen würde mich für EINE einzige CD zu entscheiden die ich mit auf eine einsame Insel nehmen dürfte auf der es zufällig auch Strom un...

CD-Reviews

EDGUY: Superheroes

Die Zielgruppe weiß was sie erwartet und wer EDGUY bisher noch nichts abgewinnen konnte wird auch mit dieser Veröffentlichung sicher nicht zum Fan. Ab...

CD-Reviews

SUMMON: Fallen

SUMMON spielen eine Mischung aus Thrash und Death Metal, während der Gesang eher aus dem Black Metal-Lager kommt - ihr seht, hier ist für jeden was da...

CD-Reviews

BLOOD RITUAL: Black Grimoire

"Black Grimoire" ist eine ordentliche Death Metal-Scheibe, die aber wohl mangels Durchsetzungsvermögen in der Veröffentlichungsflut untergeh...

CD-Reviews

DESASTER: Angelwhore

Hier wird noch nach der alten Schule geprügelt und das ist auch gut so! Denn gerade in Zeiten von kurzlebigen Trends braucht die Metalszene Bands wie ...