vampster - Heavy Metal Magazin. News, Metal-Genres, RSS-Feeds, Clubguide, Metal-Bands, CD-Reviews, Interviews, Konzerte, Festivals, Community
 
News CD-Reviews Interviews Konzertberichte Multimedia-Reviews Hell Of Fame Residenz Evil
Foto-Gallery MP3s Videos
Community / Forum Blog Gästebuch Umfragen fragt dr.vampster
Veranstaltungs-Kalender Festivalübersicht Bands A-Z Clubguide RSS-Feeds News-Ticker Links
Kontakt Impressum vampster-Team Werben auf vampster Link zu uns Hilfe & FAQ Partner vampster unterstützen
vampster @ Facebook vampster RSS-Feeds vampster-Newsletter abonieren Merchandise, CDs, Tickets... Einkaufen bei vampster Translate this site into english
vampster.com > artikel > cdreview

REBIRTH OF NEFAST: Only Death [Tape]

CD-Review vom 17.09.2007   drucken senden

cdreview - REBIRTH OF NEFAST: Only Death [Tape]Neben ARS DIAVOLI und SLIDHR präsentieren sich auch REBIRTH OF NEFAST mittels des auf 300 Exemplare limitierten Tape-Mediums. Gerüchteweise handelt es sich beim Duo um eine deutsche Formation, allerdings hält man sich - ganz der Trveness verpflichtet - an das Informationsboykott und geizt mit der Präsenz auf schnöden Kommunikationsplattformen wie dem Internet.

Mit "Only Death" steht das roh produzierte Debüt der Schwarzmetaller an, das gleich zu Beginn eine kalte Stimmung wie etwa "Einblick in den Qualenfall" von VERDUNKELN heraufbeschwört. Danach widmen sich REBIRTH OF NEFAST ihrem sogenannten "Eerie Black Metal", der mal von beschwörendem Gesang bestimmt wird, dann wieder von Gekreische und Geröchel. In "Flaming the Inner Sanctum" kommen kurz entfernte Erinnerungen an ULVERs Meisterwerk "Nattens Madrigal" auf, allerdings sind REBIRTH OF NEFAST noch weit von den Qualitäten der Norweger entfernt. So zeigt sich das Duo zwar immer um eine düstere, kalte Atmosphäre bemüht, aber ihren etwas repetitiven Songs fehlt es an Raffinesse, an dunkler Leidenschaft und dem gewissen Etwas. Somit ein zwar solide gespieltes Debüt - aber angesichts der Übermacht ähnlicher Releases im Black Metal-Genre kaum überlebensfähig oder kaufenswert.

Veröffentlichungstermin: 07.12.2006

Spielzeit: 32:16 Min.

Line-Up:
Wann: Vocals, Gitarren
Ø: Drums

Label: Debemur Morti Productions

Homepage: http://www.debemur-morti.com


Tracklist:
1. Wrapped in the Earth
2. Flaming the Inner Sanctum
3. That Deathly Aura





Keine weiteren Artikel gefunden.


Einkaufen

REBIRTH OF NEFAST bei Amazon im vampster-Shop »