vampster - Heavy Metal Magazin. News, Metal-Genres, RSS-Feeds, Clubguide, Metal-Bands, CD-Reviews, Interviews, Konzerte, Festivals, Community
 
News CD-Reviews Interviews Konzertberichte Multimedia-Reviews Hell Of Fame Residenz Evil
Foto-Gallery MP3s Videos
Community / Forum Blog Gästebuch Umfragen fragt dr.vampster
Veranstaltungs-Kalender Festivalübersicht Bands A-Z Clubguide RSS-Feeds News-Ticker Links
Kontakt Impressum vampster-Team Werben auf vampster Link zu uns Hilfe & FAQ Partner vampster unterstützen
vampster @ Facebook vampster RSS-Feeds vampster-Newsletter abonieren Merchandise, CDs, Tickets... Einkaufen bei vampster Translate this site into english
vampster.com > artikel > cdreview

RAPTURE: 4 Crimes Against Earmanity [MCD] [Eigenproduktion]

CD-Review vom 08.05.2007   drucken senden

cdreview - RAPTURE: 4 Crimes Against Earmanity [Eigenproduktion]Sie können es nicht lassen. "4 Crimes Against Earmanity" ist das nächste Lebenszeichen der Münchner Deathmetaller RAPTURE nach dem Album "Peace, Love And Happiness". Und Songtitel, wie "Hotel Paradise" und "Stars And Striptease" machen klar, dass sich nicht viel geändert hat, im Lager der Bayern.
Der Opener beginnt dann auch gleich, straight, simple, fast ein bisschen hardcorelastig, aber natürlich mit den üblichen Gimmicks, das heißt ulkige, funkige Bass-Einlagen, wo man sie am wenigsten erwartet und schräge Tempowechsel. So geht es weiter, über ein vetracktes "Stars And Striptease" mit ein paar erfrischend unseriösen Breakdowns, ein fast verstörendes "One Shot´s Left" bis zum finalen "Exodus Towards The Grudge", ein episches Stück RAPTURE-Liedgut, das sich ekstaseartig nach oben schraubt, bis es einfach aufhören muss, weil sonst wahrscheinlich was Schlimmes passieren würde.
Klar, man muss schon in der passende Stimmung sein, sich das hier anzutun. Vielleicht muss man ein bisschen verrückt sein, um die urige Art und Weise zu mögen, wie sich hier böseste Deathmetal-Parts mit Einflüssen aller Art verbinden und sowohl textlich, als auch musikalisch Härte und Witz versprühen. Aber so ist das ja immer mit dem guten Geschmack: er muss vergewaltigt werden.


Veröffentlichungstermin: 2007

Spielzeit: 16:45 Min.

Line-Up:
Tom Wolf - Drums
Maddin Zimmy - Gitarre
Eric Gerlach - Gitarre
Christoph Ziegltrum - Bass
Chris Kreater - Vocals

Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.rapturemunich.de


Tracklist:
01. Hotel Paradise
02. Stars And Striptease
03. One Shot´s Left
04. Exodus Towards The Grudge




RAPTURE (MUNICH) im vampster-Archiv

Es wurden 11 Artikel zu RAPTURE (MUNICH) im vampster-Archiv gefunden.
Artikelübersicht anzeigen:

CD-Review
RAPTURE: Epic Fails In Doom Minor [EP] [Eigenproduktion] (08.01.2013)
RAPTURE: Peace, Love And Happiness [Eigenproduktion] (09.11.2004)
RAPTURE: The Sixthaselbach-Massacre E.P. (11.03.2003)


News
RAPTURE: 7"-Split mit SKROTUM (25.11.2013)
RAPTURE: "Epic Fails In Doom Minor" - Song der EP kostenlos herunterladen (06.04.2013)
RAPTURE: ´Epic Fails In Doom Minor´ im Dezember (04.11.2012)
RAPTURE: auf Gitarristensuche (14.07.2005)
RAPTURE: Neues Album und neue Homepage (31.10.2004)
RAPTURE: mit neuem Material (20.07.2004)
CROSSING OVER X-MAS IV: Kurzfristige Änderung (22.12.2002)
RAPTURE: 10jähriges Jubiläum (07.12.2002)




Einkaufen

RAPTURE (MUNICH) im vampster-Shop »